mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik mc34063 Spannungseinbruch


Autor: Christoph Wagner (christoph)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich habe ein kleines Problemchen mit diesem Regler. Und zwar hab ich
eine Schaltung aufgebaut, die -22V aus 5V mit max. 50mA Laststrom
erzeugen soll. Also hab ich Versucht, laut Datenblatt die Bauteile
drumherum zu berechnen und danach die Schaltung aufgebaut. So entstand
dies :

GND x--------------------------------x--------->
    |      100µ  Vcc  .-----.        |
    x-------||----x---|1 Ohm|-.      |
    |         +       '-----' |      |
   .-.  .---------------------x     .-.
470|X|  | .-----------------. |     | | 17K4
µH |X|  '-| SWC         DRC |-x     | |
   '-'    |                 | |     '-'
    x-----| SWE         IPK |-'      |
    |     |                 |        |
SB ---    |                 |       .-. Poti
120/_\  .-| TC          VCC |->Vcc.-| |  5K
    |   | |                 |     | '-'
    x-----| GND         CII |-----x--x
    |   | '-----------------'       .-.
    |   = 1n5                       | | R 1K24
    |   |                           |_|
    '---x----------------------------x----------->

Natürlich den Ausgang noch entsprechend mit 100µ geglättet. (bin zu
faul, um es einzuzeichnen ) ;)

Mittlerweile ist die Schaltung auch schon aufgebaut, funktioniert aber
nur im Leerlauf. Sobald ich den Ausgang mit ca. 10mA belaste, beginnt
die Spannung einzubrechen. Auch der 100µF Pufferelko wird sehr langsam
geladen.
Auch ein Neubau kommt leider nicht in Frage, da die Platine drumherum
sehr aufwendig (von Hand) gefertigt und bestückt worden ist.

Was kann ich an dieser Schaltung noch "retten", um halbwegs in die
Nähe des Zieles zu kommen ?


Vielen Dank für alle hilfreichen Antworten !

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 34063 ist ein alter Baustein, dafür aber der preisgünstigste.

Problem:
Es gibt dafür keine Design-Tool-Software (kostenlos z.B. zu neueren
Reglern des Herstellers National Semiconductor dort downloadbar), um
die Schaltung (Bauteile) per Software ausrechnen zu lassen.

Verrechnet man sich bei der manuellen Rechnung an einer Stelle, und man
hat ja auch mehrere Parameter, die unter einen Hut gebracht werden
wollen, hat man schon ein Problem.

Allerdings, bei 5V funktionierte die Schaltung bei mir auch nicht. Ich
glaube, der 34063 braucht etwas mehr Eingangsspannung, da
Abwärtsregler.

Gruß

Dietmar

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Drossel hast du benutzt ? Als Inverter sind die Verluste relativ
groß, also Drossel mit niedrigem Innenwiderstand verwenden.

Gruß Thomas

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
versuch doch mal den 1 Ohm zu verkleinern (0,47).  Ich hatte da mal ein
Problem dass der zu früh in die Strombegrenzung geht und da kann man mal
dran drehen.

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich tippe auch mal auf die verkehrte Drossel. Entweder zu großer
Wicklungswiderstand oder eher ein zu geringer Kernquerschnitt, so dass
sie in Sättigung geht, sobald ein nennenswerter Strom fließt.

Schau mal bei http://schmidt-walter.fbe.fh-darmstadt.de/smps/smps.html
bzw. http://schmidt-walter.fbe.fh-darmstadt.de/smps/ivw_smps.html

Da kannste alle Parameter inklusive der Spulendaten ruckzuck berechnen
lassen.

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt doch ein Designtool:
http://www.nomad.ee/micros/mc34063a/

Rick

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.