Forum: HF, Funk und Felder Daten übertragen mit WLAN


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Heinz Boeringer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,

in meinem Aufbau werden Messwerte aufgezeichnet und live via WLAN 
versendet und dort in einem LabView VI verwendet. Dazu verwende ich 
momentan folgendes Routerboard:

https://mikrotik.com/product/RB411L

Die Daten gelangen per Ethernet ans Routerboard, den Rest erledigt das 
Board.
Um Platz, Gewicht und Energie zu sparen möchte ich das Ganze nun mit 
einem kleinen WLAN-Modul erledigen. Ich habe folgendes gefunden:

http://www.mouser.de/ProductDetail/Panasonic/ENWF9101A1EF/?qs=sGAEpiMZZMsRr7brxAGoXXZ6%2fH%252bEyF0w9TcfxJdfUj3LYvY5Vl3JmA%3d%3d

Nun habe ich ein paar Fragen, da ich mich mit drahtloser Übertragung 
bisher nicht so gut auskenne.

Ich müsste dann einen Router an meinen Laptop anschließen und mich damit 
verbinden, oder?
Welcher Aufwand ist dazu nötig, kann mir da jemand ne Abschätzung geben 
und vlt die groben Schritte nennen?
Welchen Unterschied macht es, dass die Daten nun nicht mehr per 
Ethernet, sondern per UART oder USB übertragen werden?

Über jegliche Hilfe würde ich mich sehr freuen!

von Felix U. (ubfx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Heinz,

einen Router wirst du nicht brauchen. Das von dir verlinkte Modul 
unterstützt Wi-Fi Direct Mode (aka Ad-Hoc mode) (s. Datenblatt S. 14). 
Das bedeutet du kannst zwischen zwei Devices ein direktes Wlan-Netz 
aufbauen, ohne einen Router zu verwenden. Das setzt logischerweise 
voraus, dass du eine WLan-Karte oder Stick im PC hast. Wenn das nicht 
der Fall ist, kannst du einen Router benutzen, den du per Ethernet mit 
dem Rechner verbindest und der setzt die Daten dann vom Wlan- ins 
Ethernet um.

Zum Aufwand: Ich weiß nicht, wie schwer es ist, das verlinkte Modul zum 
laufen zu bringen; nach dem Datenblatt scheint es aber relativ simpel zu 
sein. Und wenn das ein mal geschafft ist, ist der Rest eigentlich banal.

Wie ist das denn bei deinem Routerboard bisher? Welches Protokoll 
verwendest du, um die Daten per Ethernet dahin zu befördern?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.