mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder OVC3860 RevV Develop Tool - not connected :/


Autor: Marly W. (marlymath)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Kann mir irgendjemand erklären wie das Tool von einem älteren 
Mikrokontroller.net Thread:
Beitrag "Re: A2DP Bluetooth Modul China eBay"
funktioniert?
Ich hab mein OVC3860 BT Modul über ein C2102 USB To Uart Bridge 
angeschlossen und kann auch über HTerm AT Kommandos verschicken. Aber 
ich muss auch die PSKey Settings über die Toolbox im Link verändern.

Leider bleibt das Lämpchen rot  und "Not Connected", auch nachdem ich 
den Resetpin kurz auf 0 gezogen habe - dann folgt sogar ein seltsamer 
Errorbericht :/  (Ich nutze dabei Windows 10)

Was fehlt mir? Was mache ich falsch?
Michael D. du meintest es hätte bei dir schon öfters geklappt ...?

LG, marlymath

Autor: Michael D. (mike0815)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier erstmal die Werkzeuge dafür im Anhang

Ansteuern per "Schmartphone" geht.
Auf der Console wird über das Terminal protokolliert(kann natürlich auch 
gesteuert werden). Da ist es wurscht, welcher Comport verwendet wird

Das Config-Tool für das ändern der PS-Keys dagegen, funktioniert nur mit 
COM1,  115200 Baut(Werkseinstellung)

Dazu muß im Gerätemanager die vorhandene COM1 deaktiviert werden und das 
USB-RS232 Modul anstelle auf COM1 gesetzt werden. Da kann es Gepöpel 
geben, das dieser Anschluss schon besetzt ist, das kann man aber getrost 
ignorieren.

Die ComPorts sind zu finden in jedem Windowssystem, unter System---> 
Hardware---> Gerätemanager---> Anschlüsse(COM und LPT).

für's erste mal

Gruß Michael

Beitrag #5154607 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Marly W. (marlymath)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

Um einen besseren Überblick zu haben, was ein Problem sein könnte, habe 
ich ein paar Kabel an ein unbenutztes OVC Modul drangelötet, die Kabel 
im Steckbrett verbunden und es mit einem Labornetzteil versorgt(statt 
vorher blind aus über meine Platine übers USBKabel).
So ich hab festgestellt, dass wenn ich zum Punkt komme wo ich das Reset 
ein paar Sekunden ans Ground halten sollte, dass der Strom auf <1mA 
fällt und es dann auch so bleibt.
Sonst schwankt es ja meist zwischen 10~65mA.
Nun hab ich nachgemessen und festgestellt, dass an dem #Resetsignal 2.5V 
anliegen und dachte mir vielleicht hat das Modul vielleicht ein Problem 
mit solch einen Kurzschluss und hab nun 10K Widerstand dazwischen, wenn 
ich ans 0V Potential halte.
Seit dem zeigt das RevE/RevD(was ist der Unterschied?) Tool an, dass es 
connected und grün wird -yeahhhh
Wenn ich aber Read oder Write Settings drücke kommt wieder ein Error -.-
(Bild)
......
Hast du eine Ahnung woran es liegen könnte? Sollte ich eventuell es über 
ein älteres Betriebsystem als Windows10 versuchen? - vielleicht hat ja 
das Programm damit ein Problem? Du verwendest ja auch XP wie es 
aussieht.
Ich meine, weil es diese Toolbox schon länger gibt und es ja scheinbar 
keinen Support mehr dafür gibt und Windows 10 wahrscheinlich nach der 
Entwicklung aufgetaucht ist.
Allerdings wirft die Toolbox unter dem Windows7 oder Windows Xp 
Kompatibilitätsmodus die gleichen Errors. Was mache ich bloß falsch o.o


Bei mir gab es keinen vorher vorhandenen COM1, also hab ich den 
Converter gleich auf COM1 gelegt gehabt.(In meinem Bildern werden auch 
die ausgeblendeten Geräte angezeigt.)
Ok, nun ist mein Uart to USB Converter auf COM1. Diesmal verwende ich 
einen PL2303HX.Ich wollte ausschließen, dass es irgendwie an dem C2102 
Converter liegen könnte.

Zum Test habe ich mit dem CoolTerm Serial Terminal Verbindung die 
response indications abhört und zwei AT#Befehle eingegeben. Alle hat wie 
es sollte geklappt.(Bild)

LG und Danke für deine Zeit!,
marlymath

: Bearbeitet durch User
Autor: Marly W. (marlymath)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Michael,
Ich bin soooo blöd xD

Ich habs eben geschafft, ich habe dein RevD Tool eben im Windows7 
Kompatibilitätsmodus benutzt. Gegen den gegroundeten Widerstand Reset 
und so.
Wurde erfolgreich connected und localname im 417 register rausgesucht.
Read ALL und Write All klappt nun.  Ich hab also auf Read ALL die 
Einstellungen des OVC's geladen und dann das 417 register auf "Hello 
World" geändert. Die Tabs "Read Settings und Write Settings" sind nur 
für bereits ausgewählte Register gedacht xDDD So Blöd.
Ich denke ich bin gerettet!!!
Denn, wenn sich mein Handy nun mit den BT Modul verbindet wird es nun 
ebenfalls als "Hello World" angezeigt.(Bild)

Nun gehe ich erst Mal nach hause und schlafe beruhigt c:

LG und vielen vielen vielen Dank für deine Geduld mit mir ^^
marlymath

Autor: Patrick G. (t0pf)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo in die Runde. Ich versuche auch seit längerem mit dem RevE Develop 
Tool ne Verbindung zu dem OVC3860 hinzubekommen und schaffe es einfach 
nicht. Kann mir noch mal einer ne step by step Anleitung schicken? Anbei 
mein
Setup :( bin für jede Hilfe dankbar.
Brauche ich den 3V3 Pin, oder muss der TTL Converter nur an GND 
angeschlossen werden?!

Beitrag #5622460 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: Raph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achtung:

Ich kann das OVC 3860 nur Programmieren wenn der Reset Pin auf Masse ist 
und die Spannung einschalte das Programming tool muss ein sein

Spannung 0V
Rest auf Ground
RevE gestartet auf Com 1 115200 Baud

->Okay Spannung an !

Spannung 5V
Reset offfen mit Widerstand auf 1.8 V sie Diagramm
RevE gestartet auf Com 1 115200 Baud

dann geht es

Gruss

RL

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.