mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit LCD


Autor: Joshua H. (j-x)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab versucht das LCD 711A von Toshiba an den PC anzuschliesen.
Leider hat es keine Hintergrundbeleuchtung.

Ich habe es nach dem Schaltplan (Anhang) angeschlossen.
Bei der Kontrastspannung bin ich mir nicht so sicher (hab ich einfach
auf GND gelegt)
Wenn ich Strom mit ext. Netzteil anlege, wird das LCD kurz schwar, dann
wieder grün.
Mit dem Testprogramm kann ich zumindest nichts auf dem LCD erkennen.

Autor: jmoney (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn da drin steht, dass das lcd -8v braucht, wird das wohl auch so
sein, denkste nicht?

Autor: Joshua H. (j-x)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, aber geht von -5 bis -8, aber ich bin mir nicht sicher was das
bedeutet?
Wo liegt Pin 1 vom Parallelport bei der Draufsich auf den Stecker?

Autor: Joshua H. (j-x)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man negative Spannung auch ohne ICs bereitstellen?

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne IC nicht, aber in Ermangelung eines direkt geeigneten habe ich
diese Schaltung verwendet.
Du kannst dir auch die negative Spannung aus dem PC herausholen, ist
aber nicht sehr empfehlenswert.

Autor: Joshua H. (j-x)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde es mit einem 2. Netzteil testweise gehen?

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicher, wenn die Spannung passt.

Autor: Joshua H. (j-x)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann müsste ich den GND des 2. Netzteils auf die Kontraststspannung und
den +-Pol auf den GND des LCD legen?

Was passiert wenn ich eine positive Kontrastspannung anlege?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was passiert wenn ich eine positive Kontrastspannung anlege?

Wenn das Display eine negative Kontrastspannung braucht, dann sollte
man da keine positive anlegen. Es könnte kaputt gehen. Ich habe
Displays, die brauchen -8..-12V Kontrast, andere brauchen +8..+12V,
wieder andere brauchen eine Spannung zwischen GND und +5V. Es gilt
daher das Datenblatt des speziellen LCDs. Aber aufpassen, manchmal ist
die Kontrastspannung nicht gegen GND angegeben, sondern gegen Vcc.

Du musst aber nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen, denn die
Kontrastspannung wird nur sehr schwach belastet. So genügt es oftmals,
die -8V oder +8V von der Ladungspumpe eines MAX232 abzuzweigen. Ein
eigenes Netzteil nur für die Kontrastspannung ist also Unfug.

...

Autor: Joshua H. (j-x)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK mit dem 2. Netzteil gings endlich :)

Das LCD soll in den PC kann ich da von der 12V Leitung 8V irgendwie
ableiten?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Die brauchst nicht 8V, sondern -8V
   Etwas mehr Genauigkeit bitte.

2. Sicher geht das.
   Du suchst dir im PC die -12V und verwendest dann
   einen 7908 um die -8V daraus zu erzeugen.

   Andere Möglichkeit: Du benutzt einen Spannungsteiler
   um die -12V runterzuteilen auf -8V. Da die -12V ja vom
   Netzteil geregelt werden, sollte das kein Problem sein
   und du stabile -8V erhalten. Wenn du im Spannungsteiler
   ein Poti nimmst, kannst du die Spannung sogar einstellen
   und damit den Kontrast einstellen.
   10K Poti von -12V nach GND am Schleifer nimmst du die Kontrast-
   spannung ab. Vor dem ersten Einschalten den Schleifer in
   Mittelstellung bringen und niemals das Poti bis zum Endanschlag
   durchdrehen (sonst liegen -12V am Kontrasteingang an und ob das
   Display das überlebt steht in den Sternen).

Autor: Joshua H. (j-x)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde es auch reichen mit ein paar Dioden die Spannung runter zu
schrauben?

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Spannungsteiler würde ich es nicht machen, wenn nicht genügend
Strom durch die Dioden fließt ist der Spannungsabfall nicht definiert.
Nimm besser ein 10k Poti mit einem zusätzlichen 3k3 Widerstand in Serie
nach -12V dann kannst du den Kontrast auch regeln.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.