mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Kabeleinführung Wandverteiler


Autor: Strippenzieher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ihrs,
Habe einen Hager-Wandverteiler uund ein dickes Bündel NYM - Leitungen in 
einem Kabelkanal von oben kommend.

Muss ich die nun alle einzeln durch ggfs. gar nicht ausreichend 
vorhandene Löcher in der Gummimembran stecken - oder wäre es auch 
statthaft- einfach ein etwa kabaelkanalgroßes Loch in die Durchführung 
zu sägen.

Mein Haus und Hof Elektriker weilt im Urlaub - und ich hab nur ein 
Schwachstrom und Hochfrequenz - Diplom ;)

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn kein Feuchtbereich ist ein großer Durchbruch OK solange der 
Berührungsschutz damit noch gewährleistet ist (Loch nur so groß wie 
nötig...)

Autor: Juergen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das ist in Ordnung.
Die Schutzart ist dann halt nur noch IP20, aber wenn kein Wasser 
hineinkommen kann ist das egal. Man sollte aber auch über einen 
Kanntenschutz nachdenken, damit die Isolierung von eingeführten 
Leitungen nicht beschädigt wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.