mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frequenzabhängigkeit von EL-Folie


Autor: Philipp Co (ba4_philipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen Tacho der mit so einer EL Folie beleuchtet ist. Der
Inverter der dabei war pfeifft leider und ausserdem ist dort ein Taster
dran der erst einmal gedrückt werden muss damit es anfängt zu leuchten.
Ich habe eben mal gemessen (mit Folien als Last) und messe dabei eine
Frequenz von ca. 2200 Hz und eine Spitzenspannung von ca. 150V. Bei
Reichelt gibt es nun Inverter (zB E40 6010) die zwar auch eine Spannung
von 120V haben, aber nur mit einer Frequenz von 400Hz. Kann ich diese
trotzdem verwenden?

Und weiß jmd zufällig wie das mit der Fläche ist? Beim Tacho leuchten
ja nur die Ziffern und Texte, ist das mit einer Lichtundurchlässigen
Schicht abgedeckt oder zählt als Leuchtfläche wirklich nur das was ich
sehen kann?

Vielen Dank
und Gruß Philipp

Autor: Philipp Co (ba4_philipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja und ist es eigentlich möglich diese Leuchtfolie irgendwie zu
dimmen?

Gruß Philipp

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.