Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Baby Mobile Beleuchtung und Motor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Maik M. (krogoth)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich hoffe ich bin jetzt hier richtig. Vorab: Ich bin leider ein Laie und 
brauche erst mal grundlegende Hinweise, ob mein Ansatz überhaupt so 
funktioniert oder wie man das ganze aufbauen könnte.

Meine Frau hat für meinen Neffen ein Mobile genäht und dieses mit 
Batteriebetriebenen LED´s bestückt. Da es ganz schön viel Arbeit macht 
die ganzen LED´s anzuschalten und später wieder auszuschalten ist mir 
die Idee gekommen, dass ganze mit einem Zeitrelais gesteuert zu 
erledigen.

BELEUCHTUNG:

Stromversorgung 12V Tischnetzteil: 
https://www.conrad.de/de/tischnetzteil-festspannung-voltcraft-ftps-12-27w-12-vdc-2250-ma-512892.html

Zeitrelais: 
https://www.conrad.de/de/zeitrelais-baustein-kemo-m113a-2-s-23-min-190407.html?sc.ref=Search%20Results

Dazu zwei Drucktaster für Ein- und Aus: 
https://www.conrad.de/de/drucktaster-250-vac-2-a-1-x-ausein-rafi-1101020010104-tastend-1-st-706019.html?sc.ref=Product%20Details

Dann jeweils 3 LEDs in Reihe mit einem 110 Ohm Widerstand, das ganze 
dann 3x Parallel an das Relais gehängt (sollten ca. 20 mA für eine 3er 
Reihe LED´s sein). Der maximale Output des Relais sind 6A - ist also 
genug Luft vorhanden.

ERGÄNZUNG MOTOR

Das ganze soll sich dann aber auch noch drehen... und hier komme ich an 
meine Grenzen. Herausgesucht habe ich mir einen Discokugel-Motor

Motor: 
https://www.conrad.de/de/discokugel-motor-12-cm-eurolite-md-1515-1284295.html

Der wird aber mit 230V betrieben... wie bekomme ich es hin, dass der 
Motor ebenfalls über das Zeitrelais gesteuert wird?

Hoffe auf Hilfe! Vielen Dank und beste Grüße,
Maik

: Bearbeitet durch User
von Thorsten O. (Firma: mechapro GmbH) (ostermann) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch Discokugel-Motoren mit Batteriebetrieb. Für einen Laien ist 
das sicherlich die bessere Wahl. Ob das Kind an dem Geräuschpegel des 
Getriebes Spaß haben wird ist aber eine andere Frage...

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Ostermann

von Maik M. (krogoth)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die hatte ich auch schon gesehen, war mir aber nicht sicher ob ich den 
batteriebetriebenen Motor dann direkt über das Relais ansteuern - 
solange der Motor mit 12V läuft sollte ich den dann einfach an den 
Ausgang des Relais hängen können?

Der Hinweis mit der Lautstärke ist sinnvoll - danke! Darüber hatte ich 
mir noch gar keine Gedanken gemacht. Gibt es da eine "lautlose" 
Alternative? Ich mein - so ein minimales Geräusch stört nicht - 
schließlich geht ein Kind ja vor allen anderen ins Bett, im Haus sind 
immer Geräusche. Aber wenn der Motor die ganze Zeit "knarz knarz knarz" 
macht ist das mehr als störend...

Vielleicht belasse ich das beim Licht.

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Blöde Frage: Machen langsam laufende Stepper im Microschritt-Betrieb 
großartig Geräusche?

Micro-Schritt-Treiber (bis 1/16tel Schritt) bekommt man bei eBay: 
401269170543 (oha, anscheinend bis 1/32tel)
Mini-Stepper wie ein 28BYJ-48 eBay: 272273660947
müsste man zwar 'umfrickeln' (der rote Draht muß raus und eine 
Leiterbahn muß unterbrochen werden), wären aber auch 'für ein Appel und 
ein Ei' zu bekommen.
Wobei dieser Motor, zumindest auf dem Basteltisch, nicht nennenswert 
Krach verbreitet - zugegeben: noch habe ich nicht unter dem Motor 
versucht zu pennen, wenn Der 'Krach' macht.

Wenn 230V nutzbar sind, könnten Spalt-Motoren eine Idee sein, dann 
sollte das Mobile aber fest an der Decke angebracht sein.
Wobei wir hier dann bereits fast bei der Disco-Kugel sind - dort sollte 
auch ein Spalt-Motor sein Unwesen treiben.

MfG

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.