Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ESP8266-01 will nicht über CH340?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von aokorn (Gast)



Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,
ich habe hier einen ESP8266-01, der über eine CH340-Platine an den PC 
(COM3) angeschlossen ist. Der Treiber für den CH340 ist forhanden und 
installiert (über CH341SER.EXE, also ok denke ich). Der CH340 ist wie im 
Anhang (es gibt ja so viele!).

Da ich ja natürlich zuerst mal das Sketch Blink ausprobieren wollte, 
habe ich das Programm ARDUINO IDE über 
http://arduino.esp8266.com/stable/package_esp8266com_index.json, 
modifiziert und als 'Generic ESP8266 Module' definiert. So weit, denke 
ich, habe ich doch alles Richtig gemacht? Oder müßte ich noch Flashen? 
Mein Programm funzt nämlich nicht und ich kriege immer wieder die 
Meldung 'error: espcomm_upload_mem failed'! Und zwar nach mehrmahliger 
blau-LED Aufleuchtung...

Die Baudrate habe ich auf 115200 oder auch auf 9600 eigestellt. Kann mir 
bitte jemand mit einem neuem Ansatz helfen?

Gruß

Andrej

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Adapter ist wunderschön!

Aber leider kann man damit den ESP nicht beschreiben.
Zumindest nicht ohne Umbau.

Dieser Ebayhändler lötet da einen Taster dran, und liefert eine 
Anleitung:
Ebay-Artikel Nr. 282478782260
Vielleicht kannst dir da ja den Trick abschauen.... ;-)

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist beschrieben, wie der ESP Chip beschaltet werden muss, um 
Firmware hochzuladen.

http://stefanfrings.de/esp8266/index.html#fwupdate

Da der Bootloader fest im Chip drin ist, braucht er zur Vorbereitung 
keine bestimmte Firmware.

von aokorn (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!
Hier habe ich noch was Interessantes gefunden...Für alle die im Dunkelm 
standen, wie ich!
https://forum.arduino.cc/index.php?topic=354445.msg3093712#msg3093712

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Methode mit dem Taster gefällt mir nicht. Denn du musst den Stick 
dazu bei jedem Programmiervorgang ausstecken und wieder einstecken. Die 
USB Buchse wird das nicht lange aushalten. Und bei Laptops sind diese 
Buchsen auch nicht gerade leicht auszuwechseln.

Wenn schon, müsste man auch noch einen Reset Button dran löten. Dann 
kann man aber auch gleich ein NodeMCU Board verwenden.

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir gefällt das sehr gut!

Aber ich nutze das nur selten.
Meist nur einmal, pro ESP -01.
Alle weiteren Uploads erfolgen danach OTA.

Tipp:
Ein USB Hub auf dem Arbeitstisch ist recht praktisch.

: Bearbeitet durch User
von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ein USB Hub auf dem Arbeitstisch ist recht praktisch.

Jupp. Bietet auch einen gewissen Schutz für den Rechner.

von Rolf H. (b0d0)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider sind manche USB-Adaptoren für den ESP 01 recht leistungsschwach, 
so dass das Flashen nicht unbedingt gelingt.

Ich habe mir deshalb einen Adptor mit Netzteil zum Flashen gebaut. Hat 
dann nebenbei auch einen Reset-Knopf.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.