mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik COM-Port Zuordnung unter WIN98 ändern (viritueller COM-Port


Autor: Black Friday (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe ein USB auf Seriell Adapterkabel. Wenn ich dieses unter
WIN98-SE benutze, bekommt der virituelle COM-Port COM6 zugeteilt.
Verwenden kann ich aber nur COM1 - COM4.
Wie kann ich nun die Zuordnung nachträglich ändern? COM3 und COM4 sind
frei.
Unter WIN2K ist das Ändern kein Problem, aber unter WIN98 habe ich
keine Einstellmöglichkeit gefunden.

Autor: Niels Hüsken (monarch2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche vorgaben verbieten dir den die Verwendung von COM6?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hundsmiserable Software geht oftmals fest von COM1..4 aus.

Autor: Niels Hüsken (monarch2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du mit "Hundsmisable Software" alte Dos-Programme meinst, kannst
du deinen USB-RS232.Converter vergessen, da diese Programme zu 99,9%
direkt auf die 16550-Hardware zugreifen wollen.

Da aber dein Konverter kein echter 16550 ist,wird das so nicht
funktionieren.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Wenn du mit "Hundsmisable Software" alte Dos-Programme meinst,
kannst
du deinen USB-RS232.Converter vergessen, da diese Programme zu 99,9%
direkt auf die 16550-Hardware zugreifen wollen."

Unter WinXP geht das trotzdem, da dieses sowiso keinen direkten
Hardwarezugrif erlaubt, sondern alles über Treiber umleitet.
Unter 98SE wird es schwer.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, ich meine durchaus Windows-Programme.
Ein Beispiel, das die Auswahl auf kaum minder beschränkte COM1..7
beschränkt, ist das sogenannte "Bray"-Terminalprogramm
(Screenshot http://bray.velenje.cx/avr/terminal/terminal19b20040714.png
beachten).

Und auch "professionellere" etwas ältere Programme gehören in diese
Kategorie.

Daß es nicht jedem Softwareentwickler gegeben ist, herauszufinden, wie
mit Schnittstellennummern jenseits der 9 umzugehen ist, ist nicht
weiter verwunderlich ... Microsoft dokumentiert das ja auch erst seit
etwa einem Jahrzehnt.

Autor: Black Friday (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu der "Hundsmisable Software" gehört auch Hyperterminal.

Alternativ zu der COM - Umstellung:
Kennt jemand ein gutes (Freeware) Terminalprogramm, welches unter WIN98
läuft und mich COM1 - COM >10 benutzen lässt?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann ja über Hyperterminal sagen was man will, aber das ist nicht
korrekt.

Wie jedes anständig geschriebene Programm prüft Hyperterminal, welche
seriellen Schnittstellen vorhanden sind und bietet auch nur diese an.

Anbei ein Screenshot.

Möglicherweise ist einfach die Treiberarchitektur von Windows 95* so
miserabel, daß auch Hyperterminal damit nichts besseres anfangen kann.

Je nachdem, was Du unter "Terminalprogramm" verstehst, wirst Du
eventuell mit dem hier unter "PC-Programmierung" aufgeführten "neuen
Terminalprogramm" glücklich.

Das ist kein Terminalprogramm im klassischen Sinne (macht also
keinerlei Terminalemulation wie VT100, TVI950 etc.), ist aber zum
Analysieren von seriell empfangenen Daten ganz praktisch.

*) 95 = 98 = Me

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HTerm benutz ich unter Win98 se und das kann (ebenso wie mein
Hyperterminal) auch wie Ruus anmerkte "jede" Com Schnitstelle
ansprechen ansosnten würde ich mal probieren ob die Zuordnung vom
Treiber deiner Com Schnittstelle einstellbar ist (war bei meinem alten
Intern 56kFax modem der Fall) oder ob man ggf über die
Recourcenzuordnung (anderer E/A bzw interupt bereich) Windows dazu
bewegen kann..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.