mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Was ist mit der Leistung eines Signals gemeint


Autor: Konrad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde gern wissen, was die Leistung eines Signals sein soll. Bei 
einem Leistungsdichtespektrum wird davon gesprochen, dass es die auf die 
Frequenz bezogene Leistung angibt. Rührt dieser Begriff Leistung von den 
beiden Betrachtungen Leistungs- und Energiesignal oder hat es es 
wirklich was mit physikalischer Leistung zu tun. Und was bedeutet dann 
die Leistung eines Signals bezogen auf die Frequenz?

Gruß Konrad.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte auch in der Richtun gesucht. Wikipedia sagt das:
https://de.wikipedia.org/wiki/Signaltheorie#Signale

"Leistungssignale (mit einer endlichen elektrischen Leistung und 
rechnerisch unendlicher Energie) und Energiesignale (mit einer endlichen 
Energie und ohne übertragene Leistung)"

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Leistung eines reellen Signals u(t) ist proportional zu u(t)*u(t). 
Das ist so weil P(t)=u(t)*i(t) und u(t)=R*i(t) gilt, also R*P(t)= 
u(t)*u(t).

 Wenn das komplexe Signale also Sinusse sind geht das auch mit 
Scheinleistung/Wirkleistung/Blindleistung.

Wenn die Signale breitbandig sind, also wie z.B. Rauschen alle 
Frequenzen enthalten bezieht man die Leistung auf die Frequenz  (P/Hz) 
und weiss dann wieviel Leistung nach einem Filter noch übrig bleiben. Da 
P proportional zu u^2 ist und wenn man dann die Spannung wissen will 
kommt man zu der interessanten Einheit V/sqrt(Hz), die in allen 
interessanten Datenblättern vorkommt.

Ist ein weites Feld.
Cheers
Detlef

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.