mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pin change Interrupt: Tasten entprellen


Autor: Robert Schillling (robert_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle

Ich bin gerade am experimentieren mit den in Change Interrupts des
Mega168. Ein Menü möchte ich gerne über 2 Taster steuern. Jedoch wie
mache ich das am besten, dass die Taster entprellt sind, ein suaberes
Signal am AVr anliegt, und dass der Logikpegel sich bei jedem
Tastendruck ändert??

Danke im Voraus

Gruß Robert

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Jedoch wie mache ich das am besten, dass die Taster entprellt sind"

Indem man nicht den Pin Change Interrupt nimmt, sondern den
Timerinterrupt (Codesammlung).


Der PCI eignet sich ausschließlich nur zum Aufwachen bei
Batteriebetrieb.


Peter

Autor: Robert Schillling (robert_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter

Timer hab ich derzeit kein efrei, deshalb möchte ich das Hardware
seitig lösen. Eventuell mit einem RS Flip-Flop??

Zum Pin Change Interrupt. Es gibt doch einen Interrupt wenn sich der
Logikpegel am entsprechenen Pin ändert, oder??

Damit eignet sich sich doch super für angeschlossene Taster und für
eine Menüsteuerung. Leider brauche ich mindestens 2 Interrupteingänge
für die Taster. Somit fallen die "echten" Interrupteingänge weg, da
ich einen auf jeden Fall für einen Drehzahlmesser brauche

Gruß Robert

Autor: sni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann bau dir aus einem hardwartimer einige softwaretimer, mache ich auch
immer so

Autor: Robert Schillling (robert_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann ich machen. Aber was ist mit den Interrupteingängen??

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mittels R/C-Tiefpass lassen sich prellende Schalter/Taster ganz gut
bändigen, aber die Flanken werden dadurch flacher. Einen C vom Pin nach
Masse, Richtwert 100nF, einen R von ca. 1k - 4,7k vom Pin an den Taster
und den Taster dann ebenfalls an Masse. Den internen PullUp aktivieren
und das war´s dann schon.

Autor: Robert Schillling (robert_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke :) Das werd ich so machen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.