mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Welchen Akku ?


Autor: Alexander Becker (alexander_b86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute

Ich bin auf der Suche nach ein einem Schönen 12 Volt Akku für ein 
kleines Projekt. Leider hab ich keine Ahnung von der Berechnung daher 
hoffe ich mir hier hilfreiche Tipps zu erbetteln :D

Mal ein paar Eckdaten, der Akku soll so dimensioniert sein, das er 
locker mal 12 A über 60 min liefern kann. Tagsüber soll er über ein 50 
Watt Solarpanel wieder aufgeladen werden. Gedacht ist das ganze für eine 
kleine Hütte zu beheizen verbaut sind hier Heizkabel für den Boden und 
ein kleines 100W Keramikheizelement mit Lüfter.

Hoffe man kann mir mit den paar hinweisen schon ein paar Tipps geben :P

Danke schon mal im Voraus

: Verschoben durch Moderator
Autor: Andreas B. (bitverdreher)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Öhm, welche Hütte kann man denn mit 100W heizen?
Eine Hundehütte?

Gruß
Andreas

Autor: Oliver S. (oliverso)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine ganz grobe Abschätzung:

12A über 1 Stunde sind 12 Ah. Damit sollte jede Versorgungsbatterie ab 
ca. 20Ah das tun, was du willst, wenn sie täglich wieder aufgeladen 
wird. Lädst du nicht Tag, muß die Batterie entsprechend größer gewählt 
werden.

Ob du die Batterie täglich wieder aufgeladen bekommst, ist vom 
Batterietyp unabhängig. Du musst halt täglich 12Ah zuzüglich 
Ladeverluste wieder reinladen. Dein 50W-Modul liefert bei peak-Leistung 
4,2A, also bräuchte es  3 Stunden volle Sonne dafür. Scheint mal eine 
Tag keine Sonne, brauchst halt am nächsten Tag 6 Stunden Peak-Leistung. 
Das aber kommt im Winter nicht vor.

Also brauchst du ein größeres Solarpanel.

Oliver

: Bearbeitet durch User
Autor: S. M. (lichtmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe da noch ein anderes Problem. Wenn du eine Heizung brauchst 
bedeutet das vermutlich es ist Winter. Da wird deine 50W Solarplatte 
wohl selten über 10W Bringen.
Du könntest Bleiakkus verwenden. Solltest allerdings darauf achten das 
du sie auch mit 12A entladen darfst. Große Blöcke wie Ebay 201663605189. 
Eventuell zwei davon Parallel

Autor: Stephan S. (outsider)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem 50 Wp Modul erzeugst du an den besten Tagen pro Jahr etwa 370 
Wh. Heute wären es laut meinem Datenlogger 18 Wh gewesen, gestern und 
vorgestern 12 Wh. Deine Heizung würde also 5 Minuten laufen. Für eine 
Stunde Heizung an Tagen wie gestern mit den 12 V und 12 A bräuchtest 
also 12 solche Module plus etwa ein weiteres für die 
Wechselrichterverluste und nochmal eines oder mehrere für die Lade- und 
Entladeverluste. Dazu noch einen größeren Akku für die Tage an denen 
noch weniger Strom erzeugt wird weil es mal richtig trüb ist oder Schnee 
oder Eis auf den Modulen ist.

Und die schlechten Tage gehen erst los...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.