mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Wordpress automatisieren


Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.

Ich habe vor, Daten aus einer Excel-Tabelle bzw. Google-Sheets Tabelle 
alle paar Tage automatisiert WordPress zu übergeben, damit diese Daten 
auf meiner WordPress-Präsenz publiziert werden.

Damit möchte ich vermeiden, dass ich mich in WordPress selbst durch 
sämtliche Rubriken im Admin-Bereich klicken muss, um die Inhalte der 
Seiten mit den Werten aus Excel upzudaten.

In WordPress selbst sollen nach Möglichkeit nur statische Texte anhand 
der Werte von Excel abgeändert werden und ein in WordPress installiertes 
PlugIn getriggert werden.
Nun stellt sich mir die Frage, ob es generell möglich ist, WordPress 
"von außen" mit Daten zu füttern.
Ich stelle es mir so vor, dass ich aus Excel heraus auf eine API von 
Wordpress zugreifen kann, der ich dann die entsprechenden Änderungen 
übergebe, WordPress selbst daraus dann die anzuzeigenden Webseiten 
generiert.

Wisst ihr, ob dies überhaupt möglich ist?


Vielen Dank!

Gruß

Autor: c.m. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ja, das habe ich schon gelesen bzw "überflogen", aber so richtig ist das 
nicht das, was ich möchte.

Ich möchte von "außen" einen Inhalt (z.B. Text) einer Page in WordPress 
editieren bzw. einen anderen Text an dieser Stelle einfügen.

Ich habe leider keinerlei Ahnung, wie ich das machen kann und OB ich es 
überhaupt machen kann.


Wie triggere ich Wordpress, damit ich authentifiziert werden kann?
Wo füge ich eine PHP-Datei in Wordpress ein, damit diese z.B. die Daten 
holt?

Danke!

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt die Möglichkeit, dass Du Wordpress eine E-Mail schickst und WP 
dieses Mail als Beitrag veröffentlicht. Scheint mir aber nicht gerade 
sicher zu sein, obwohl die Adresse ja kompliziert gewählt werden kann, 
z.B. jehenndhejsmkdkkekmk5hhz@deinserver.de.

Warum richtest Du nicht einen Benutzer im Status Redakteur ein? Der darf 
nicht so viel machen, außer Texten.

Ansonsten: Schreibe dir einen Parser als Plugin in PHP, der eine *.csv 
Datei entsprechend deinen Wünschen aufbereitet.

Autor: TestX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möglich ist das.
Du schreibst dir ein Wordpress plugin in php, dass dir eine statische 
datei (csv/xlsx) in deinem gewünschten Format ausgibt. Dann nutzt du die 
Wordpress shortcode api und erstellst dir hierfür einen eigenen 
shortcode der als platzhalter im inhalt (post/pages) fungiert.
Fertig!

Update einfach die datei per sftp/ftp und der neue inhalt wird angezeigt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.