Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Induktion bei der Gleichstrommaschine


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von lazur2006 (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

die Frage geht wohl eher in die Richtung
der Physik.
Bekanntermaßen setze ich mal keine Spannungsindiktion
für die Gleichstrommaschine voraus. Allerdings ist es so, dass wenn man 
ein kleines Masseteilchen des Läufers betrachtet, dieses Feldlinien 
schneidet. Damit ist prinzipiell eine Induktion von Spannung möglich. 
Daher kann es unter anderem interessant sein, den Läufer der GM auch in 
geblechter Form auszuführen.
Nun stelle ich mir die Frage, welche auf das Faradeysche Paradoxon 
setzt, ob hier der gleiche Effekt vorliegt.
Wenn ich das Paradoxon Richtung interpretiere wird dort ja auch aufgrund 
des fest im Raum stehenden B Feldes eine Spannung in die 
Aluminiumscheibe induziert. Zumindest dort wo die Spannung gemessen 
wird.

Oder ist der Effekt ein anderer?

Viele Grüße

: Verschoben durch Moderator
von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hää??!

Könntest Du auch in intakten Sätzen schreiben, die ein wenig mehr 
Information enthalten, was Du meinst oder wie Du Dir das vorstellst?

Die Läufer von Gleichstrommaschinen sind geblecht, weil sich während 
des Betriebes ein schnell wechselndes Magnetfeld durch die Wicklung und 
die Kommutierung ergibt. Die einzigen Maschinen, die keine geblechten 
Rotoren haben, sind die Vollpolmaschinen, die als 
Kraftwerks-Großgenerator laufen. Da ist der Rotor ein massives Stück 
Eisen und die Erregung findet mit Gleichstrom statt. Das gilt auch für 
Schenkel- bzw. Klauenpolmaschinen.

Deine Theorie verstehe ich insofern nicht, da das Magnetfeld bei der 
Unipolarmaschine von Faraday senkrecht zur Ebene der drehenden Scheibe 
steht, bei einer normalen Gleichstrommaschine jedoch nicht.

von Max M. (jens2001)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bott?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.