mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Folienleiter


Autor: Mr-400-Volt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe ein problem mit einem Grafik-LCD, das über einen
Folienleiter angeschloßen werden muß. Leider ist da keine
Anschlußleiste bei, in welcher der Folienleiter eingeschoben wird.
Weiss jemand wo mann so etwas beckommen kann ?

Danke !!!

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.farnell.de ,mit deren Suchfunktion "FFC" suchen (flat foil
connector)

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Folienleiter vorsichtig (!) ablöten und durch Flachbandkabel ersetzen,
damit erhält man die Möglichkeit, werschiedenste Schneid/Klemm
Steckersysteme zu benutzen.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
grmppf - sollte "verschiedenste" heißen...

Autor: Mr-400-Volt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, könnte man machen. Ist aber ein schwieriges unterfangen.......

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schwierig ? Ich finde es einfach:

Wenn der Folienleiter genau 1,27mm hat (autfpassen: Es gibt auch 1,2mm
Folienleiter der passt zwar auf den ersten Blick, aber spätestens beim
Anlöten merkt man dann den Irrtum...) ist das ganz einfach:
Einfach etwas Lötzinn zugeben und mit dem Lötkolben quer über die Pins
gehen und den von einer Seite her schräg abziehen.
Alternative: Kabel abwackeln/reißen und die Reste einzeln auslöten.

Autor: Mr-400-Volt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich dabei im übrigen um das Hyundai Display von Pollin. Da
ist ein 24pol. Leiter drann. Das sin so wie ich das sehe 0.8mm am
display und 0.5mm am esnde des Leiters.

Autor: Wolfgang Horn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, "Mr-400V",

ich habe Stecker satt für 14 pole, pinch 1mm, zum Durchlöten.
Brauchst allerdings einen feinen Bohrer.

Ciao
Wolfgang Horn

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das Pollin-Teil verkraftet am besten abwackeln und einzelnes
ablöten der verbliebenen Leiterreste. Dann ein ganz normales
Flachbandkabel (altes IDE-40pol.) anlöten und gut isses, schon 20 mal
gemacht und paßt wunderbar. Ist, wenn man ein wenig vorsichtig ist, ein
Kinderspiel. Übrigens dreckt das Display ziemlich EMV-mäßig, ein 100nF
Kondensator direkt auf der Displayplatine von 5V nach Masse ist zu
empfehlen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.