Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Raspberry Display testen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Paul P. (paul_p792)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo in die Runde!


Nachdem ich in den letzten Tagen erfolglos versucht habe dem 3.5" 
Display von Joy-IT (Reichelt #RASP PI 3.5TD, offensichtlich baugleich 
zum Waveshare  3.5" TFT LCD (A) ) am RPi3 ein Bild zu entlocken bin ich 
schlicht nicht sicher ob das Teil überhaupt funktioniert oder ob es 
einen Defekt hat, aktuell leuchtet nur die Hintergrundbeleuchtung.

Meine Frage: Irgendeine Idee wie man es z.B. mit einem AVR/Arduino mit 
wenig Aufwand testen könnte? AVR progge ich üblicherweise mit Bascom, 
letztere eigentlich gar nicht. Habe die Arduino IDE aber installiert und 
einen Leonardo-Clone hier rumliegen sowie verschiedene andere 
Entwicklungsboards, soweit der Anschluss klar ist und ein Sketch 
verfügbar ist wäre das also auch kein Problem. Oder ein fertiges Hex via 
AVR-Studio brennen.

Warum der Test? Nun, es gibt jetzt für mich zwei Szenarien:
- Zurückschicken, Gutschrift, Thema beerdigen
- Zurückschicken, Ersatz schicken lassen, nochmal probieren

Ist das Ding OK dann wirds halt Option 1, ansonsten würde ich nochmal 
Option 2 wählen.

Und warum ich hier ganz frech nach einer (fast) fertigen Lösung frage? 
Das hat jetzt schon soviel Zeit gefressen, ich habe einfach keinen Nerv 
jetzt an dem Test wieder rumzubasteln nur um das Rad neu zu erfinden.
Wer ein Problem damit hat: Einfach wegklicken, zum Glück herrscht hier 
kein Lese- und Antwortzwang ;-)

Danke!

von Christian K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu so einem Display gehört ein Treiber und eine Anleitung zum 
Kompilieren oder ein ganzes Image mit dem Treiber z.B Jessie. Wenn der 
Händler keinen Link dazu besorgt, zurückschicken, ist ohne völlig 
nutzlos.

Probieren wird ewig dauern, das es unzählige Display Versionen im Feld 
gibt. Nur das sie den gleichen Touchscreencontoller benutzen heißt gar 
nichts.

von Paul P. (paul_p792)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, aber ich suche nach keiner Lösung für den RPi sondern will nur 
das Display testen.
Denn dass es Treiber, Anleitungen etc. gibt heisst längst nicht dass es 
dann auch funktioniert. Vielmehr scheint das bei diesen Displays eher 
die Ausnahme denn die Regel und eben die Folge von beharrlichem 
Probieren zu sein.
Aber wie gesagt, hier jetzt nicht das Thema :-)

von Noch einer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf AVR testen? Solange du keine bessere Doku hast, kannst du nur 
rekonstruieren, was der Treiber macht und auf dem AVR nachbauen. Das 
braucht mehrere Monate und bringt dich nicht wirklich weiter.

Die haben in der Installationsanleitung und eine URL für den Support 
genannt.

Damit ergibt sich noch eine 3. Möglichkeit: Beim Support melden. Ist das 
Problem nach einer Woche nicht gelöst, zurückschicken und Gutschrift.

Das wahrscheinlichste ist: Die Beschreibung zur Einbindung der Treiber 
stimmt so nicht. Das zweit wahrscheinlichste: Die haben den Treiber nur 
mit einer alten Raspian Konfiguration getestet und mit dem aktuellem 
System funktioniert es nicht mehr.

Beitrag #5235172 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.