mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Traic mit integrierter Nullpunkterkennung?


Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche einen kompakten Nullpunktschalter, der also die
Nullpunkterkennung und den Triac integriert hat und sich auch um die
Zündimpulse kümmert. Zu schalten habe ich 2 Wechselstromspulen die mit
42V(ca. 300mA) betrieben werden und wollte kein Relais dafür benutzen.
Es geht nicht um die Leistungsregelung sondern nur um reines Schalten.

Gibt es da was fertiges das ich direkt mit einem µC ansteuern kann?

Autor: Jens P. (jmoney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moc3041

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conrad und Reichelt haben Sharp Triacs mit Optokoppler und
Nullspannungsschalter S1...

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei Conrad vier Typen mit Nullspannungsschaltung:
162558-62    S 202 S12**   1   8 A/600 V   8 mA   12,53
162523-62   S 216 S02*   1   16 A/600 V   8 mA   10,20
162574-62   S 202 T02*   3   2 A/600 V   8 mA   5,09
168149-62   S 202 SE2*   1   8 A/600 V   8 mA   9,69
die sollten auch mit 42V noch funktionieren

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der MOC 3041 ist ein Triactreiber und kein Triac. Man nehme ein Solid
State Relay. Die gibt es von verschiedenen Herstellern in diversen
Leistungsklassen sowohl mit als auch ohne Nullspannungsdetektor. Meines
Wissens fangen die Teile bei 24V AC an zu schalten.

MW

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch etwas: einige haben ein Snubber schon integriert. Das kann bei
Induktivitäten stören, bzw. muss angepasst werden.

MW

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum MOC3041:
weiß jemand, warum man ihn nicht direkt als Triac, sondern nur als
Triac-Treiber verwenden soll?
Steht so im Datenblatt. Aber würde es funktionieren, wenn der Strom
unter 100 mA bleibt?
Was meint Ihr?

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die Tips wenn der MOC3041 etwas mehr Saft abkönnte wäre es
perfekt.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neeneeenee,

Der MOC liefert ja nur einen gaaanz kurzen Moment Saft, eben bis der
Triac durchgeschaltet hat, dann liegen die Pins des MOC Saft- und
Kraftlos kurzgeschlossen da. Der ist nicht dazu gedacht, länger vom
Strom durchflossen zu werden.

Gruß,
Sebastian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.