mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Debug (gdb) mit Gede


Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte euch mal auf Gede aufmerksam machen:

http://acidron.com/gede/pmwiki.php?n=Main.HomePage

Das ist ein Frontend in Qt geschrieben fuer den gdb.

Falls ihr schon immer gedacht habt das Eclipse ein lahmer Schmerz im 
Arsch ist, Makefiles die Welt retten, aber es mit dem auswendiglernen 
aller gdb Kommandos noch ein wenig happert dann ist Gede einen Versuch 
wert. .-)

Leider (seufz) spielt der Autor beim uebersetzen auch wieder mit einem 
Phythonscrip rum das bei mir nicht so recht wollte. Das kann man aber 
ignorieren.

Einfach unter Qt5 die Projektdatei gd.pro oeffnen.

Beim compilieren gibt es dann noch zwei Fehlerarten weil der Author wohl 
noch mit Qt4 arbeitet. Zum einen findet der Compiler einige Headerfiles 
nicht weil die jetzt in QtWidget liegen. Das muss man aendern. Und dann 
wird ein paar mal auf eine UTF8 Funktion zugegriffen die es bei QT5 auch 
nicht mehr gibt. Die muss man loeschen.

Danach bekommt man dann eine grafische Oberflaeche fuer Qt die zwar noch 
nicht ganz die Leistungsfaehigkeit der gdb Kommandozeile hat, aber alles 
wichtige ist vorhanden funktioniert. (Breakpoints, Watchpoints, 
Singlestep, Variablen anschauen und aendern)
Das ganze hab ich gerade mit einem cross-arm-gdb getestet der mit dem 
JLinkGDBServer ueber JLink mit einem Cortex-M3 verbunden war. So konnte 
ich problemlos alles debuggen und das RATTENSCHNELL.

Olaf

Autor: Olaf (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch mal ein Bild damit ihr eine Vorstellung habt wie das aussieht.

Olaf

Autor: temp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessant. Ist das Linux-only?

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Interessant. Ist das Linux-only?

Es ist QT4 oder QT5 Source. Ich hab es jetzt nur auf Linux getestet, 
aber so auf Anhieb wuesste ich kein Grund wieso man das nicht auch auf 
Android oder einem WinXY PC ans laufen bringen koennte. Im Prinzip setzt 
das Programm nur einen funktionierenden gdb vorraus. Und zwar einen ganz 
normalen gdb. Bei mir war das:

[olaf] ~/sources/Gecko/GeckoDIL_BoardTest: cross-arm-gdb
GNU gdb (GDB) 7.4
Copyright (C) 2012 Free Software Foundation, Inc.

Den hab ich mir aus den Standardsourcen einfach selber uebersetzt. Der 
Author schreibt irgendwo das es gerade eine der Gruende fuer die 
Entwicklung war das er eine Oberflaeche wollte die mit jedem 
ungepatchten gdb arbeiten kann.

Probier es doch aus. Das kompiliert schneller als man ein Eclipse 
konfigurieren kann. :-D

Olaf

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Zwar ein bisschen OT aber auch cool:
https://github.com/cs01/gdbgui (A browser-based frontend for GDB)

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.