mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Antennen- Analysator von EU1KY selbst gebaut


Autor: DH1AKF W. (wolfgang_kiefer) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Bereitstellung der Leiterplatte macht es möglich, für wenig Geld zu 
einem hervorragenden Analyzer zu gelangen.
- Frequenzbereich 500 kHz bis 450 MHz
- Anzeige von Real- und Blindkomponente
- Wobbelfunktion
- Berechnung der LC- Kompensationsglieder
- Smith- Diagramm
- Generatorfunktion
- Time- Domain Reflektometrie
- Touchscreen mit STM32F7 Discovery
- offengelegte Quellprogramme

Die Leiterplatte gibt es hier:
Ebay-Artikel Nr. 162813421455

Wer die SMD- Löterei scheut, kann eine fertige Baugruppe erwerben:
Ebay-Artikel Nr. 162807902270

Ich habe die Leiterplatte selbst bestückt und bin begeistert vom 
Funktionsumfang dieses Gerätes. Momentan gibt es noch mechanische 
Arbeiten am Gehäuse sowie kleine Verbesserungen der Ergonomie (beim 
Touchscreen).
Das Bild zeigt das Mess- Menü, mit einigen Änderungen gegenüber dem 
Original.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.