mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik zeichensatz abspeichern


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte einen Zeichensatz bzw Werte absoeichern die sich nicht
verändern. Nun habe ich schon Programme gesehen die dies im EEProm
ablegen.
Den Zeichensatz benötige ich für ein graphisches LCD und dieses greift
somit oft auf diese Werte/Zeichensatz zurück. Kann ich dies auch im
Flash abspeichern.

Um ein Bild auf dem LCD darstellen zu können muss ich ca 800 Mal auf
den Speicher zugreifen um alle Werte ausgelesen zu haben.
Der EEprom hat ja nur eine begrenzte Anzahl von
Lese-,Schreibzyklen(soweit ich informiert bin)

Gruß

Autor: SIGINT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max,
  du kannst von mir aus die Daten auch auf Schalplatte oder in einer
Butterbrotdose speichern, aber wenn du ernsthafte Antworten willst dann
solltest du beim nächsten mal etwas mehr Informationen liefern:
Mit welchem Controller arbeitest du?
Welches Display benutzt du?
Verwendest du externen Speicher für den Zeichensatz?

Ein EEPROM kann man je nach Hersteller nur einige hundert bis
hunderttausend Mal beschreiben ABER unbegrenz lesen! Das gilt
allerdings auch für den Flash-Speicher.  Wenn du jetzt einen µC mit
internem Flash meinst und ein LCD mit integriertem Grafikspeicher, dann
kannst du eigentlich auch den Zeichensatz im Flash ablegen... allerdings
nur, wenn du den Programmspeicher auslesen kannst (was bei den meisten
µCs gehen sollte). Also schreib mal genauer, welchen µC und welches
Display du benutzt.

Gruß,
  SIGINT

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also es geht um einem ATmega16 und somit um den internen.

Ich habe es weggelassen, da ich die Frage jetzt nicht auf einen
speziellen µC beziehen wollte. Und es ist doch eigentlich egal welches
Display ich benutze. Es geht nur um die Frage des Speichern(im µC
eigenen EEprom ) nicht um die weitere Verwendung des LCDs.

Also wie gesagt ich verwende den AVR ATmega16 und als Display ein
(Nokia)LCD 3510i mit EPSON-Controller

Danke für deine Antwort

Autor: SIGINT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max,
  meines Wissens nach kann der Mega auf den internen Flash zugreifen,
also kannst du die Daten auch im Flash ablegen. Ich versteh aber nicht,
warum du in den Schreibzugriffen ein Problem siehst: Im Flash oder
EEPROM speichert man nur Daten ab, die sich nie, oder nur sehr selten
aendern... wie z.B. einen Zeichensatz. Danach liest man diese Daten
einfach nur, was bei allen Speicherarten unbegrenzt moeglich ist.

Gruss,
  SIGINT

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.