mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Sweet Home 3D


Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,
kennt von Euch jemand Sweet Home 3D
(http://www.sweethome3d.com)?

Ich hab's mir vorhin mal runtergeladen und installiert, dafür das es 
nichts kostet, kann man scheinbar eine Menge damit machen.

Hat jemand von Euch sich schon länger mit diesem Programm zur 
Hausplanung auseinander gesetzt, wie sind die Ergebnisse geworden?

Es gibt ja Leute, die für das Designen von allem Möglichen ein Händchen 
haben. Ich weiss zwar was mir gefällt und was nicht und habe im Kopf 
meist tolle Bilder, aber  das Ganze dann grafisch umzusetzen klappt 
irgendwie nicht so =)

Hat jemand mit dem Programm schonmal etwas gezeichnet, was er gerne 
teilen mag?

Ich schaue mir gerade auch auf der o.g. Website einige Beispiele an.

Autor: Hausmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich errinnere mich daran, dass Ich das mal verwendetet hatte und dann 
Probleme hochkamen, es wieder von der Platte zu bekommen!

Autor: Marco.K (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vor ein paar Tagen für meine Snart-Home Visualisierung meine 
Wohnung in SweetHome 3D gezeichnet.

Ging eigentlich ganz gut auch wenn es an der ein oder anderen Stelle 
etwas backelt.
Das ganze steht und fällt mit der Möbel-Bibliothek, hier kann man sich 
ganz gut aus der Sammlung von SketchUp bedienen 
(https://3dwarehouse.sketchup.com). Die Möbel müssen dann mit SketchUp 
erst konvertiert werden für SweetHome 3D.

Wer sein Haus/Wohnung bis ins letzte Detail umsetzen möchte, kommt um 
das selber zeichnen der Möbel nicht herum. Ich habe nur sehr ähnliche 
Möbel verwendet, bzw. die Farben angepasst.

Es gibt auch noch ein weiteres Online-Tool http://floorplanner.com

Autor: Raspi (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss sagen, ich finde das Programm bescheiden ... ich habe damit 
auch schon Sachen visualisiert, aber die Bedienung ist teilweise sehr 
fragwürdig. Klar, es ist kostenlos, aber allein die Tatsache, dass man 
nicht mal die Kamera an einen beliebigen anderen Punkt zentrieren kann, 
raubt dem Programm gefühlt 80% an Benutzbarkeit ... aber wie gesagt, es 
ist gratis und quasi das "Gimp" unter den Planungstools ...

Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür das Du das Programm bescheiden findest, scheinen andere, wie dein 
Vorpoter richtig tolle Dinge aus dem Programm raus zu holen.

Ich fand die Bedienerrei an bestimmten Punkten jetzt auch nicht ganz 
einfach, aber da hatte ich gerade mal 30 Minuten damit "gespielt".

Andere kostenlose Planer müssen scheinbar erst kompliziert lizenziert 
werden, damit man diese nutzen kann.

Bei Sweet Home hieß es runterladen, installieren und loslegen.

Autor: hufnala (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich hab schon einiges gemacht, ist echt cool und hat schon ein paar 
Mal geholfen Details zu gestalten. Natürlich kann man für viele Details 
viel Arbeit investieren.

Das mit der Kameraposition kann ich nicht bestätigen, da gibt's eine 
extra Funktion, die kann sogar Videos von Positionen machen die 
abgefahren werden. Die neueste Version kann auch 3D Drehungen der 
Objekte, und wenn man in die Details der Modelle einsteigt, kann mit 
wenig Aufwand die Oberfläche angepasst werden.

Einzig mit den Beleuchtungseffekten kommt noch nicht ganz das raus was 
ich möchte :-)

//hufnala

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Autodesk Revit kann man sich auch als Studentenversion installieren und 
da lohnt sich das Einarbeiten wirklich da damit ALLES möglich ist.

Autor: Raspi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, wie gesagt, je nachdem wie unempfindlich man gegenüber nicht 
intuitiver Bedienung ist ... ich mache mittlerweile alles mit Sketchup 
... das ist zwar nicht nur speziell zur Raumplanung gedacht, aber 
trotzdem komme ich damit schneller und besser voran als mit SweetHome 3D

Autor: hufnala (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Web-Version?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.