mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik EEPROM beim Flashen nicht überschreiben


Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe ein Problem. Ich benutze ein Atmega32. Ich möchte im EEPROM
Daten speichern diese sollen niemals wieder gelöscht werden. Ich möchte
also mein Device mit einer Firmenware Programmieren aber den Inhalt des
EEPROM möchte ich nicht verändern (bestimmte bereiche). Ich benutze den
avrdude zum Programmieren. Ich dachte mich einfach das Automatische
Chiperase rauszunehmen (-D). Das Funktioniert auf den ersten blick ganz
gut. Will ich dann aber ie anderes hex file Flashen kommt es immer zu
einem Verify Error an der Stelle 0x000e. Und der Code funktioniert
nicht!

avrdude.exe -p m32 -c stk200 -P lpt1 -U flash:w:main.hex:i -U
flash:v:main.hex:i -D

Wer kann mir ein Tip geben.

Gruß Dennis

Autor: Jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die -D option bedeutet, dass das Flash vor dem Programmieren nicht
gelöscht wird. Es ist klar, dass dann ein Verify-Error eintritt, denn
Bits können nur von 1->0 programmiert werden. 0->1 geht nur durch
Löschen.

Versuche, das EEprom vor dem Chip erase auszulesen und danach wieder
reinzuschreiben. Entweder mit mehreren Kommandos in der Befehlszeile
oder mit einem .bat-File, das den AVRDUDE mehrmals aufruft.

Lass uns wissen, ob es so geht.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Mega32 hat eine Fuse, die das Löschen des EEPROMS beim Flashen
verhindert.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke das wars. Einfach des EESAVE Bit setzen. Damit unterbindet man das
bei einem Chip Erase der EEPROM gelöscht wird.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau so :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.