mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wo findet man Flash utility für den ARM LPC2148?


Autor: Geri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Der Titel sages schon. Ich habe mir hier im Shop ein Board mit dem
LPC2148 angeschafft. Nun habe ich gesehen, dass es von Philips ein
LPC200 Flash utility gibt. Die Philips-Webseite habe ich auch schon
durchgesöbert, wurde aber nicht fündig. Gegoogelt habe ich auch schon -
vielleicht sind die Begriffe "LPC2000 flash utility Philips" schlecht
gewählt.

Kann mit bitte hier vielleicht einer von Euch einen Hinweis geben wo
ich das Tool downloaden kann?

Beste Grüsse und vielen Dank im Voraus

Geri

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Geri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas

Vielen Dank für die rasche Zusendung des Links. Sehr nett!

Wenn ich jetzt noch Eclipse mit CDT in den Griff bekomme, dann kann ich
mal ein erstes Progrämmchen entwickeln.

Dort erhalte ich noch, wenn ich ein neues C-Projekt anlegen möchte die
Fehlermeldung:
"The selected Wizard could not be started. Reason: Plug-in
"org.eclipse.cde.make.ui" was unable to instantiate class
"org.eclipse.cdt.make.ui.wizards.NewMakeCProjectWizard".

Version: 3.1.2
Build id: M20060118-1600
installiert.
Von CDT habei ch die Dateien
zylincdt-20060407.zip und die Datei
embeddedcdt-20060407.zip


Beste Grüsse und nochmals vielen Dank

Geri

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

dein Problem liegt daran, dass das CDT von Zylin das du da hast
nur ab Eclipse Version 3.2 läuft. Lad dir die Version 3.2RC5
hier http://download.eclipse.org/eclipse/downloads/ herunter,
dann sollte es besser funktionieren.

Autor: Geri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mario

Vielen Dank für Deinen wertvollen Hinweis. Ich habe nun mal das
CDT-Standard-Plugin installier und es funktioniert nun.

So wie es demnach aussieht, habe ich meine Version 3.1.2 etwas älter.
Ja, wenigstens läuft sie. Werde nun mal dabei bleiben, sind ja immerhin
112MB zum Download..:).

Weisst du: Gibt es für den ARM eigentlich auch einen
Freeware-Simulator?

Beste Grüsse und nochmals vielen Dank!!!

Geri

Autor: Robert Teufel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Geri,

vielleicht ist Freeware Simulator nicht so ganz der richtige Begriff
aber die Keil uVision Version hat einen kompletten Device Simulator.
Freeware allerdings mit sehr geringem Code Umfang von 16 kB :-(
Ansonsten ist das ein klasse Compiler und falls es um eine
professionelle Anwednung geht und ein Budget zur Verfuegung steht, dann
ist der Keil in Punkto Simulation wohl kaum zu schlagen.

Gruss, Robert

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Geri, @Robert:

Habe anfangs mit der Evaluation Version von Keil gearbeitet, die umfaßt
immerhin 16 kByte Codegröße, die unter Verwendung des im Paket
vorhandenen GNU-Compilers sogar unbegrenzt ist. Da läßt sich das
gesamte Projekt fast schon entwickeln und testen.

Keil, mittlerweile scheinen die ARM Tools auch (fast) vollständig von
Kinderkrankheiten befreit. Was der Keil Simulator noch nicht
unterstützt, ist z.B. die Memory Acceleration Unit MAM. Wenn man es
weiß, kann man wenigstens damit umgehen.

Ich arbeite zur Zeit gerne und gut mit Keil Tools.

Aber, was ist mit dem Umstieg auf RealView von ARM? Keil hat die
Entwicklung des CA Compilers doch bei Version 2.42 beendet,
wahrscheinlich weil sie bei ARM eingestiegen sind.

Gruß

Dietmar

Autor: Geri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

@Robert: Vielen Dank für Deine Info. Ich kenne die Keil
Entwicklungsumgebung da ich schon Projkete mit dem C167 realisiert
habe. Das die aber einen Simulator für Code bis 16Kb kostenlos zur
Verfügung stellen, das finde ich sehr gut. Ich weiss nicht genau wie
schnell man die 16Kb bei einem ARM beisammen hat. Ich kann mir aber
vorstellen, dass man damit schon einiges machen kann.

@Dietmar: Die Keil IDE dünkt mich sehr gut. Werde sie mir mal herunter
laden und schauen ob ich es schaffe, den GNU compiler einzubinden.
Falls du hier ein Link zu einem gute Tutorial für dsa Setup weisst,
dann wäre ich dir sehr dankbar.

Bzgl. Eclipse: Die Entwicklungsumgebung finde ich übrigens auch toll.
Ich würde sagen, ein professioneller Programmeditor. Lediglich die
Hürden, die man nehmen muss bis man ein Programm compilieren kann sind
sehr hoch. Obwohl ich das Tutorial ARM Cross development mit Eclipse
gelesen habe und schon seit drei Tagen alle Tools installiert habe, war
ich noch nicht erfolgreich. Momentan hänge ich bei:

make -k clean all
rm crt.lst main.lst crt.o main.o main.out main.hex main.map main.dmp
rm: cannot remove `crt.lst': No such file or directory
rm: cannot remove `main.lst': No such file or directory
rm: cannot remove `crt.o': No such file or directory
rm: cannot remove `main.o': No such file or directory
rm: cannot remove `main.out': No such file or directory
rm: cannot remove `main.hex': No such file or directory
rm: cannot remove `main.map': No such file or directory
rm: cannot remove `main.dmp': No such file or directory
make: [clean] Error 1 (ignored)
".assembling"
arm-elf-as -ahls -mapcs-32 -o crt.o crt.s > crt.lst
".compiling"
arm-elf-gcc -I./ -c -fno-common -O0 -g main.c
      3 [main] ? (728) c:\program
files\gnuarm\libexec\gcc\arm-elf\4.0.0\cc1.exe: *** fatal error -
proc magic mismatch detected - 0xD079E02/0xC87757A7.
This problem is probably due to using incompatible versions of the
cygwin DLL.
Search for cygwin1.dll using the Windows Start->Find/Search facility
and delete all but the most recent version.  The most recent version
should
reside in x:\cygwin\bin, where 'x' is the drive on which you have
installed the cygwin distribution.  Rebooting is also suggested if you
are unable to find another cygwin DLL.
      3 [main] ? (4048) c:\program
files\gnuarm\arm-elf\bin\as.exe: *** fatal error - proc magic
mismatch detected - 0xD079E02/0xC87757A7.
This problem is probably due to using incompatible versions of the
cygwin DLL.
Search for cygwin1.dll using the Windows Start->Find/Search facility
and delete all but the most recent version.  The most recent version
should
reside in x:\cygwin\bin, where 'x' is the drive on which you have
installed the cygwin distribution.  Rebooting is also suggested if you
are unable to find another cygwin DLL.
"..linking"
arm-elf-ld -v -Map main.map -Tdemo2106_blink_flash.cmd -o main.out
crt.o main.o
arm-elf-ld: main.o: No such file: No such file or directory
GNU ld version 2.15
make: *** [main.out] Error 1
make: Target `all' not remade because of errors.

...

Im Text sage schon einiges, weiter gebracht hat es mich trotzdem nicht

Beste Grüsse
Geri

Autor: Geri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich bin inzwischen weiter gekommen. Die neuste cygwin1.dll auf der
Festplatte, die zu finden war in alle Verzeichnisse kopiert, in der
eine war. Nun sieht der Compiliervorgang schon besser aus.

Beste Grüsse
Geri

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Geri:

Tutorial! Mit Info war ich anfangs (2004) noch sehr aufgeschmissen, da
der LPC2000 eben neu war. Rein aus dem Datenblatt mit den knappen
Beschreibungen der Peripherals und ohne weitere Info eine Anwendung zu
entwickeln, ist manchmal sehr abgefahren.

Mittlerweile gibt es auf der Keil Homepage aber eine Menge
Software-Beispiele zum Download. Da mußt du dich ein wenig
durchklicken, man findet nicht sofort auf Anhieb alles. Das Beispiel
mit CAN-Bus-Treiber, z.B., hat mir sehr geholfen, eine Anwendung zu
entwickeln. Ein Diskussionsforum haben die auch.

Ansonsten gibt es bei YAHOO eine LPC2000 Group (nur auf der
internationalen Seite Yahoo.com), ein umfangreiches englischsprachiges
Diskussionsforum nur für Philips LPC2000. Registrieren schadet nichts,
denn dann hat man dort auch Zugriff auf Downloads.

Bei Hitex gibt es ein sehr gutes Tutorial auf PDF zum Download.

Und auch hier im Mikrocontroller.net, gibt es eine Unterteilung des
Forums für ARM, auch wenn da noch wenig los ist.

Die Links habe ich gerade nicht hier vor Ort, aber die findest du
leicht selbst. Wenn nicht, bitte noch mal fragen.

Gruß

Dietmar

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wo kann ich das embeddedcdt downloaden.

Auf der Zylin webside komme ich einfach nicht weiter.

Kann mir bitte jemand helfen.
mfg

Andi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.