Forum: PC Hard- und Software Laufwerksgeometrie USB-Stick Verbatim 8GB & 16GB


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mittlerweile habe ich verschiedene USB-Sticks von Verbatim (8GB und 
16GB) die nicht mehr richtig funktionieren. Die Laufwerksgeometrie 
weicht bei diesen Sticks ab (dies wurde anscheinend verursacht durch 
eine Verschlüsselungssoftware, die diese Werte in einem bestimmten 
Bereich auf zufällige Werte setzt). Um diese wieder verwendbar zu 
machen, müßten diese bearbeitet werden, d.h. die Einstellungen 
cyl/hd/sec wieder herstellen. Um die richtigen Werte wieder 
herzustellen, würde ich die Ausgaben von zum Beispiel:

sudo sfdisk -l /dev/sda
15120 cylinders, 64 heads, 32 sectors/track

sudo hdparm /dev/sda
 multcount     =  0 (off)
 readonly      =  0 (off)
 readahead     = 256 (on)
 geometry      = 15120/64/32, sectors = 30965760, start = 0


oder ähnlichen Befehlen benötigen. Wäre nett ein paar reale Werte zum 
Ausprobieren hier im Forum zu erhalten.

von Jim M. (turboj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man die Daten auf dem Stick nicht mehr braucht:
1
# dd if=/dev/zero of=/dev/sda bs=1M count=1

Danach Stick ab- und wieder anstecken.

Wobei man da vorsichtig sein sollte: /dev/sda ist gerne mal eine Hard 
Disk und nicht die SD Karte ;-)

Die C/H/S Geometrie ist übrigens Wurscht, USB Sticks werden LBA 
addressiert.

: Bearbeitet durch User
von Dieter (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Herausforderung ist das dd dadurch auch nicht so arbeitet wie es 
sollte.

von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Beispiel:

Stick 1: geom 1022/248/62, sectors 15728640, 7,5GB

Stick 2: geom 1021/239/62, sectors 15130642, 7,2GB

von (º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Aussichtsloses Unterfangen, weil den "USB-Stick Verbatim 8GB & 16GB"
gibt es nicht. Je nach Lust, Laune und Liefersituation steckt da
regelmaessig anderes Interieur drin.

Aenderungen in der Laufwerksgeometrie koennen auch schon mal
einen "Kapazitaetsverlust" anzeigen.
So ein Exemplar habe ich hier. Benutzen tue ich den nicht mehr.

von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aussichtsloses Unterfangen, weil den "USB-Stick Verbatim 8GB & 16GB"
> gibt es nicht.

8GB & 16GB: Kurzform für einige 8GB Sticks von Verbatim und noch einige 
mit 16GB.


Übrigens die Ausgaben unter hdparm und sfdisk eines Sticks weichen 
voneinander auch ab. Wenn Jemand solche Sticks hat, wäre schön wenn er 
diese Werte der Geometrie hier einstellen könnte.

von Peter M. (r2d3)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such' den Bootsektor der ersten Partition.
Dann passe die Einträge in der Partitionstabelle an.

Zitat: "Partitionen beginnen und enden normalerweise an Zylindergrenzen 
(Cylinder boundaries)."

https://de.wikipedia.org/wiki/Master_Boot_Record#Windows_NT_bis_Windows_XP

https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/CHS_und_LBA_Adressierung_von_Festplatten#cite_note-1

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.