mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik max. zugelassene Pegel der Datenleitungen bei USB


Autor: Giantics (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hoch dürfen bei USB die Pegel der Datenleitungenen maximal sein?
Ich habe schon einige Seiten durchsucht, jedoch war da immer nur von
mindestens 2V Differenz zwischen D+ und Masse und mindestens 0,2V
zwischen D+ und D- die Rede. Die maximalen Pegel habe ich bis jetzt
nirgends gefunden. Es geht mir darum herauszufinden, ob auch 5V noch
erlaubt sind.

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal hier da gibts die ganzen Spezifikationen http://www.usb.org/
Denke aber das die maximalen Pegel auch bei +-5V liegen

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soweit ich weiß ist man mit 3,5V auf der sicheren Seite.

Alles andere würde ich nicht kommerziell einsetzen.

Ich persönlich habe bisher noch keine schlechten erfahrungen gemacht.
Habe aber gehört dass es nicht immer funktioniert. Ich denke die Quote
liegt bei 80%.

Autor: rkhb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Low: 0-0,8 V
High: 2,7-3,6 V

Quelle:
http://www.usb.org/developers/docs/
USB 2.0 Specification Section 7.3.2.

Ich selbst habe mit 5V am PC keinerlei Probleme.

viele grüße
ralph

Autor: Giantics (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke euch,
mein Projekt ist zwar nicht für den kommerziellen Eeinsatz gedacht,
sondern nur privat, aber wenn die max. Pegel mit 3,6V angegeben sind,
dann will ich auch nicht höher gehen. Werde dann wohl vorsichtshalber
einen Level-Shifter-IC einsetzen. Is ja schließlich auch kein Problem.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frage:
Was genau hast Du vor? Die korrekte Behandlung der USB-Leitung und die
Einhaltung ihrer Signalpegel wird üblicherweise durch die verwendeten
USB-Controller sichergestellt - willst Du Dir sowas à la Igor
selberbauen? Bedenke beim Einsatz von "level-shiftern", daß die
USB-Datenleitungen bidirektional betrieben werden und es keine
Richtungsinformation gibt, mit der Du die Treiberrichtung des
"level-shifter" umschalten könntest.

Autor: Giantics (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das ganze soll ein Eigenbau mit einem AVR-Controller werden.
Funktioniert auch schon soweit, habe den Controller bisher
sicherheitshalber mit einem Labornetzgerät mit 3,5V betrieben.
Der Level-Shifter kommt natürlich nicht zwischen PC-USB und Controller
und zwischen Controller(3,3V) und dem Rest der Elektronik (5V).

Autor: Giantics (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrektur:
Der Level-Shifter kommt natürlich nicht zwischen PC-USB und Controller
SONDERN zwischen Controller(3,3V) und dem Rest der Elektronik (5V).

Autor: hans dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich der spezifikation zu den maximum ratings und der festigkeit der
sachen steht drin, dass D+ und D- mind. 24h schluß-fest zu GND, VCC
oder zu dem anderen Pin sein muss.
dann ist da noch eine test-schaltung, in der eine maximale belastung
der D+ und D- mit 5v und GND angegeben ist.
in einer der neueren erratas steht sogar, dass man einen 7k widerstand
zu VCC statt den üblichen 1.5k zu 3.3v nehmen kann.
aber spezifikationen lesen kann dir keiner abnehmen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.