mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TV-Parasit, projekt realisierbar?


Autor: stephan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

ich hab mir ein kleines projekt überlegt. es geht mir dabei
hauptsächlich um den lerneffekt.
jetzt kommts nur drauf an ob dieses ziel
1. überhaupt umsetzbar ist (technisch)
2. wenn ja, welche komplexität es erfordert.
3. wenn ja, inwiefern mein blockschaltbild für dieses ziel tauglich
ist.

ich will grundsätzlich eine schaltung bauen, die ich zwischen
TV-kabelanschluss und fernseheingang schalten kann. Der Wunsch liegt
darin, dass diese Schaltung die Funktion eines sog. Parasiten übernimmt
(Man in the middle sozusagen). Die Funktion soll darin bestehen, das
Audiofrequenzband von Kanal1 abzufangen, zu demodulieren, das tonsignal
nach belieben zu verfälschen, wieder zu modulieren und in das
ürsprüngliche signal zurückzuführen, nach dem Prinzip Cut-and-Paste.
Dabei sollen geringe Verfälschungen des Bildsignals von Kanal1 in Kauf
genommen werden, sowie die Tatsache dass die meisten TV Kanäle ab einer
bestimmten Frequenz vollständig unterdrückt werden, da die Schaltung
aufgrund der bauform und der Anpassung wahrscheinlich semtliche
Frequenzen im oberen VHF Bereich nich mehr durchlassen wird, ganz zu
schweigen vom UHF bereich.

ich hab ein blockschaltbild aufgezeichnet welches meine aktuelle
vorstellung zur realisierung darstellt.
Mein Ziel ist es die Schaltung nach dem Motto "so einfach wie möglich,
aber trotzdem funktionsfähig" zu entwerfen. augrund des lerneffekts ist
es aus meiner sicht erwünscht alles diskret aufzubauen.

mein bisheriger gedanke liegt darin, das signal auf 2 leitungen
aufzusplitten, das zu demodulierende signal in der einen leitung
rauszufiltern, gleichzeitig aber in der anderen leitung mit einer
bandsperre das signal rauszufiltern, damit es am ende von dem neuen
signal ersetzt werden kann.

nun zu den fragen 1 & 2

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Machbar wird das schon sein, nur: wozu?

Autor: stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wozu?

ich interessiere mich für gags, scherze, und alles was mit backdoor und
solche geschichten zutun hat. wenn man vom praktischen nutzen spricht,
dann fällt mir nur ein ev. andere damit zu dissen oder einfach nur
meine schaltung zu bewundern.

was aber viel wichtiger ist, ist mich dabei im bereich analoger
schaltungstechnik zu vertiefen, speziell im bereich der
nachrichtentechnik.

mfg

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Willst du das HF-Zeug wirklich diskret aufbauen? Am einfachsten wäre es
ja einen normalen Tuner+ZF zu nehmen (z.B. aus TV oder VCR
ausschlachten) und das ganze wieder mit einem Modulator (z.B. aus VCR)
auszugeben.
Das Blockschaltbild scheint mir etwas zu einfach. Das trennen von Bild
und Ton gestaltet sich wohl doch etwas schwieriger. Am besten schaust
du dir einfach mal ein paar Schaltbilder von Fernsehern an.

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm dir einen UHF Tuner und einen UHF Modulator.

(Die gibts für um 5 EUR fertig als neues Bauteil als silberne Boxen
beim Händler deiner Wahl, oder du wartest den nächsten Sperrmüll-Tag ab
oder gehst zum Elektronik-Entsorger)

Das Audiosignal veränderst du halt in der Mitte wie gewünscht, und
fertig ist dein Zauberkistchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.