Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 2 Ausgänge Schalten in Abhängigkeit von Kurzem/Langem Signal


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Benjamin Kolmer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich möchte hinter einem Doppeltaster (Schließer) ein Funkmodul 
installieren das verschiedene Signale sendet wenn man den Taster kurz 
oder Lange drückt (Dimmen). Aber leider gibt es sowas anscheinend nicht 
zum nachrüsten , nur als kompletten Taster (evt könnte man bei diesem 
Komplett Taster die Blende abnehmen und Kabel an dessen Taster Löten die 
mit meinem Taster verbunden sind? Zbsp 
https://www.elv.de/fs20-6-tasten-aufputz-wandsender-fs20s6a-fertigeraet.html 
) .

Es gibt aber 4 Fach Funk Tastermodule zum hinter Taster montieren ,
Kennt jemand einen Schaltplan um das Tastersignal =L in Abhängigkeit der 
Signallänge auf 2 Ausgänge zu schalten?
Also Tasterdruck <0,8s Ausgang 1 , >0,8s so lange man drückt Signal auf 
Ausgang 2
Sollte möglichst klein sein um noch in ein gehäuse verbaut in die 
Zwischenwand zu passen.
Und am besten direkt über 230V laufen, Strom wird wenig darüber laufen - 
nur Signal. Notfalls ginge auch 12-24V aber nur über Umwege.

Vielen Dank.
Gruß, Benji

von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für eine solche Lösung wirst Du zwei Flip-Flop und ein Monoflop 
benötigen. Geschaltet werden muss auf die fallende Flanke. Wenn die 
Zeitkonstante des Monoflops abgelaufen ist, dann wird das andere 
Flip-Flop "enabled", dass es auf die fallende Flanke reagiert.

Andere Lösung, Du programmierst Dir einen ATiny, so dass er die Funktion 
ausführt.

von Benjamin Kolmer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mikrocontroller programmieren is schon sehr sehr lange her bei mir das 
ich das Thema sehr kurz angeschnitten habe für ein einziges Projekt, 
werde es mal mit Flip-Flop & Monoflop probieren, is mir lieber als mich 
da nochmal einzulesen und alles runterzuladen , Schnittstelle aufs USB 
Kabel und Platine zu basteln....

Danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.