Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Inverswandler


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Luqman K. (scorpions411)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle miteinander,

ich bin gerade beim berechnen der Transistor-Einschaltverluste.

Ich verstehe nicht welche Spannung am Transistor liegt wenn dieser 
sperrt.

Die Formel mit der ich arbeite lautet wie folgt:

(i_Trans_peak/2 *U_Trans *t_Trans_einschalt)/f_schalt

Also, aus dem Diodenstromverlauf sehe ich das der Transistorstrom beim 
einschalten bis auf 30 A ansteigt, da er ja den negativen Diodenstrom 
noch kurzzeitig führen muss!

i_Trans_peak ist somit 30A

t_Trans_einschalt ist die Zeit während der Transistor Strom UND Spannung 
führt. Das wären in diesem Fall 60ns. (Erst nach dem Trans_Strom_Peak 
setzt die Spannung aus!)

f_schalt ist gegeben. 20khz

Nun ist meine Frage, welche Spannung liegt am Transistor während dieser 
sperrt. Mein Bauchgefühl sagt mir 200V.
Dieser Wert führt allerdings nicht zum richtigen Ergebnis.
Das Ergebnis ist 6,3W .
Dieser Wert wird erreicht wenn ich 350V als Spannung wähle.

Warum ist das so ?
Und ist die Rechnung überhaupt richtig, oder ist es Zufall das der 
gleiche Wert rauskommt ?

Vielen Dank im Voraus.

LG
Luke

: Verschoben durch Moderator
von Anonyme (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es liegen 350V an, die linke Seite (Drain) liegt auf U1 = +200V. Die 
rechte Seite liegt auf U2 - UD = -150V

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hint: Welchen Wert muss die Spannung am Emitter annehmen, dass die Diode 
leitend wird?

von Luqman K. (scorpions411)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten.
Also war mein Verdacht richtg. Beim Inverswandler liegt die Summe aus 
beiden Spannungsbeträgen am Transistor im sperrenden Zustand.


Kann jemand noch folgende Aussagen bestätigen ?

Beim Tiefsetzsteller liegt U1 am sperrenden Transistor und
beim Hochsetzsteller liegt U2 am sperrenden Transistor


Ich tu mich sehr schwer beim aufstellen von Maschengleichungen :/

Vielen Vielen Dank schonmal.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.