mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit Verify auf dem STK500


Autor: Gary (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe ein STK500 von ATMEL und bin vor zwei Tagen auf das
AVR-Studio -Version 4.12.472  Service Pack 2 umgestiegen.
Beim ersten Online-Gehen hat dieses mir die Firmware auf dem STK500
geupdatet auf Version Stk500Dll  1, 0, 0, 59 (denke das ist die, kann
das nur noch im Help-Dialog erahnen).

Nun mein Probelem: Wenn ich einen µC stecke und diesen Versuche zu
flashen, Fuses zu setzen geht das... mache ich ein Verify dann falle
ich auf die Nase mit einer Fehlermeldung, die da sagt ich soll meine
ISP-Einstellungen prüfen - getan nix aufgefallen.
Auch ein µC - mit dem vorher alles ging - macht diese Zicken.

Hat jemand von euch eine Idee oder Erfahrung?

Gruss,
Gary

Autor: Gary (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
** abo **

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ISP frequenz zu hoch? sollte maximal 1/4 quarzfreq betragen
sonst läuft was schief. Sowas wird gerne beim update rückgesetzt.

Autor: Gary (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Radtki,
nein die wurde von mir schon auf den kleinsten Wert eingestellt.
Mittlerweile habe ich es auch wieder hinbekommen - ganz klar ist mir
das Ganze aber nicht.

Aber ich habe nun eine Vermutung - Ich habe einen USB/RS232-Adapter
verwendet zur Anbindung an das STK500. Theorie ist das da irgendetwas
schief geht ab und an - nach dem Wechsel auf die RS232 des PC ging es
wieder. Leider hab ich zuviel gefummelt um es 100% zu sagen.

Ähnliche Probleme hatte ich auch schon mit meinem Prommer für die LPT1
und Ponyprog. Deswegen habe ich eine zweite Theorie die ich untersuchen
wollte. Bei den Clock-Fuses gibt es jede Taktfrequenz in drei Varianten
- kann es sein das dort Verzögerungen mit drin sind die Dauer des
benötigten Reset-Impulses verlängern?

Gruss,
Gary

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die drei varianten bzw die startup zeiten sagen nur, wie lange der
controller nach einem reset braucht um loszulaufen. Das ist dazu da,
damit sich die spannungsversorgung nach dem einschalten stabilisieren
kann. Programmieren läuft auf allen einstellungen (außer 125khz mit
clock div 8 fuse)

Autor: Montero (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte die Probleme auch, bei mir waren wie von Geisterhand die
Boardspannungen auf 0V abgesunken. Auslesen und neu schreiben dann
Funktionierte es wieder.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.