Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Fehlersuche Schaltung (Reverse Battery und Buck)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Brnd19xx (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Hab heute meine Schaltung in Betrieb genommen. Anfangs hat es auch super 
funktioniert, bis ich mit der Spannung bei ca. 30V war, was eigentlich 
kein Problem darstellen sollte. Die Strombegrenzung des Labornezteils 
springt an...

Im Bild sieht man die klassische Schaltung für einen Verpolungsschutz 
und einen Buck-Converter.

Ich vermute, dass der Buck-Converter durch ist, weshalb auch immer. Ich 
habe versucht die Spannung an die Pins des Converters zu legen und die 
Strombegrenzung geht wieder an.

Kann es sein, dass die TVS Diode in die Durchbruchspannung überging und 
irgendwie einen Kurzschluss verursacht hat? (Ich weiß, dass ich die 
Diode zu klein gewählt habe)

Die Dioden D1 und D3 habe ich schon auf richtige Polarität überprüft.

Bevor ich jetzt den Buck Converter raus löte, würde ich gerne andere 
Fehler von euch hören, falls es welche gibt

____________________________________________
datenblätter:

http://www.ti.com/lit/ds/symlink/lm2841.pdf
https://www.vishay.com/docs/77707/sqj409ep.pdf
http://www.taiwansemi.com/products/datasheet/SMBJ%20SERIES_O1701.pdf
http://www.farnell.com/datasheets/2552646.pdf?_ga=2.238833477.472586155.1519808263-1948773863.1517218358
http://www.onsemi.com/pub/Collateral/MMSZ2V4T1-D.PDF

von Brnd19xx (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Ich habe die TVS Diode entfernt, weil ich sie jetzt nicht 
brauche. Es funktioniert wieder alles. Der Buck ist auch nicht 
beschädigt.

von DCDC (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

dann hast Du den Fehler wohl gefunden? Bei Durchsicht durch das 
Datenblatt hat die Diode SMBJ24A (?SMBJA24CA finde ich dort nicht) eine 
Ansprechspannung von minimal 26,7 V. Also hat diese wohl bei 30V 
angesprochen. D.h. für 30V Betrieb muss vermultich eine andere TVS Diode 
genutzt werden.

Gruß DC/DC

von Brnd19xx (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, die Diode wurde zu klein gewählt und hat wohl einen Kurzen 
verursacht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.