Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Motorola-Format Trinärbits


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mr. EEPROM (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich versuche das Motorola-Format zu entschlüsseln.

http://home.mnet-online.de/modelleisenbahn-digital/Dig-tutorial-start.html

Es geht dabei hauptsächlich um die Weichendecoder wie in der Tabelle zu 
sehen. Das obere Byte habe ich, also die Subadresse als auch 
Enable/On/Off bekomme ich korrekt.

Ich habe jedoch sehr große Probleme mit diesen "Trinärbits".

Wenn ich bspw (LSBit ist rechts)

Trinär   Dec
0011     1
0001     2
1100     3

Die ersten 2 bekomme ich korrekt ausgewertet, ab dann schlägt mein 
System fehl, da nach der Regel (00 = 0 binär und 11 = 1 binär) habe ich 
dort bei dec(3) wieder eine 2 raus, und je höher das wird je schlimmer 
das ganze. Programmiere in c.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.