Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik GSM Datenübertragung Gewächshaus


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Florist (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe MC-Gemeinde,


ich benötige von Euch ein paar Tips um den richtigen Weg bei folgender 
Fragestellung zu gehen:

Ich möchte Daten ( Temperatur/Luftfeuchte) aus einem Gewächshaus 
übertragen und an einem beliebigen Empfangsort
darstellen.
Es reicht, wenn dies in 5 Minuten Abständen geschieht.

Spannungsversorgung ist gesichert, GSM funktioniert am Sendestandort.

Natürlich sollten keine, oder nur minimale Kosten für die 
Datenübertragung entstehen.

1) Ist da GSM das Mittel der Wahl?
2) Was benötige ich auf der Empfangsseite?
3) Wie bekomme ich die Daten auf einen Webserver?
4) Welche GSM Module sind günstig und stabil?
5) Welche SIM Karten werden hier für gewöhnlich eingesetzt?

Als Ingenieur im fortgeschrittenen Rentenalter ist Elektronik und 
Software für mich nicht das Problem.
Allerdings sind aktuelle Entwicklungen der letzten 10 Jahre schon ein 
bisschen an mir vorbeigegangen.

Ich hoffe auf zielführende Tips von Euch.

BG,

Bernhardt

von N2 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Geht es nur um EINEN Sensor in EINEM Gewächshaus ?
Dann halte ich GSM für sinnvoll.

Ich vermute, WLAN hast Du da nicht ?

Was ist für Dich Emfangsseite ?
Das GSM Modul kannst Du als Tor zum Internet betrachten.

Nimm ein IOT-Protokoll wie MQTT/REST oder sowas wie Blynk.
Alternativ setz z.B. einen WAMP-Server auf, und machst einen HTTP-Query, 
der Dir die Daten ein eine SQL-Datenbank schreibt.

Was stabil ist, weiss ich allerdings nicht:
http://www.watterott.com/de/Schnittstellen/Funk/GSM-GPRS

Eine Alternative wäre Lora. Wen Du Glück hast, hast Du einen 
Lora-Gateway in der Nähe. Schau mal bei TheThingsNetwork. Wird billiger 
sein als GSM aber die Verfügbarkeit ?

Meist ist PrePaid das Mittel der Wahl. Falls mal Eingebrochen wird, ist 
der finanzielle Verlust verschmerzbar.

Gruß N2

von Florist (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieber N2,

vielen Dank für Deine Hilfe.
Als Empfangsort stelle ich mit das „Internet“ vor, also eine Darstellung 
der Messwerte im Browser.

Die Messwerte müssen dann ja auf eine zentrale Stelle auflaufen.
Das könnte bei mir zu Hause, oder auch auf einem dieser öffentlichen 
Tummelplätze ( Thinkspeak?) stattfinden.

Dazu müsste ein GSM Modul ja eine IP Verbindung herstellen können, ich 
denke das können die ja?

WLAN hab ich dort nicht. Messwerte nur eine Handvoll, alle 5-10 Minuten.
Wenn ich soetwas wie MQTT nutze benötige ich ja schon IP in Richtung GSM 
Modul, welches dann wiederum eine IP Verbindung ins Internet aufbaut.
Wäre das ein Weg?
Dann würde ich das weiter verfolgen.

Danke

von Max B. (theeye)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine schnelle Lösung mit wenig Aufwand:

1. www.luftdaten.info
2. Bei Bedarf auch hier einbinden: www.opensensemap.org/
3. WLAN für den Internetzugang über einen LTE/UMTS Router bereitstellen 
(Datentarife kosten mittlerweile nicht mehr viel - besonders bei dieser 
geringen Datenmenge)

Messwerte zu Temperatur, relativer Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und 
Feinstaub stehen mit minimalem Aufwand zur Verfügung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.