mikrocontroller.net

Forum: Markt V Nixie IN1 Testaufbau


Autor: Dennis S. (whiterussian)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe mal mit den IN1 gebastelt und benötige nun meinen damaligen 
Testaufbau nicht mehr, muss raus aus der Bastelkiste. Man kann die Teile 
nutzen um sich beispielsweise eine Uhr zu bauen.

Die Röhren sind recht wenig gelaufen, wenige Stunden. Bei der ersten 
Röhre geht aber die 6 nicht. Ansonsten ist alles ok. Die Röhren sind 
freiluft verdrahtet und über Steckverbinder an die Testplatine geführt.

Enthalten sind 6 Röhren, ein Treiberchip und 6 Hochspannungsfähige 
Optokoppler für die gemeinsamen Anoden in der Holzplatte wie abgebildet. 
Man kann so recht einfach eine gemuxte Anzeige aufbauen. Ich lege noch 
einen Treiberchip extra dazu, hat sich noch angefunden.

Man benötigt dann nur noch die 170V und einen Mikrocontroller mit 
10Pins, 4 für den Treiber und 6 für die Röhren, man könnte so eine Uhr 
bauen, und Datum oder Uhrzeit anzeigen lassen.

Ich hätte gern 45€ für das Teil.

Bei Interesse einfach eben per PN melden, bin selten hier im Forum

Viele Grüß
DS

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.