mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ARM AT91SAM7X Cstartup.c


Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemand sagen, was die Cstartup.c source ist. Muss man die bei
einem Project auf jeden Fall mit einbinden?
Danke Jens

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein normales C-Programm fängt für dich als Anwender mit der Funktion
main() an.

Bis es jedoch soweit ist, hat der µC bzw. Prozessor schon einiges
gewerkelt. U.a. sind Teile aus dem Flash in das Ram kopiert worden, die
Default-Interruptroutinen sind aufgesetzt worden, die
C-Standardbibliotek wurde initialisiert... und nach dem Verlassen von
main() muss ja auch noch was geschehen und wenn es "nur" eine
Endlosschleife ist.

Darum kümmern sich Programmquellen, die beim verwendeten C-Compiler
beiliegen und die ihrerseite main() aufrufen. Die können cstartup.c
heissen, wenn es eine C-Source ist.

Als Assembler findet man auch crt0.s oder startup.s oder vectors.s...
wobei der Name ungefähr die Funktion verrät. Bei cstartup.c würde ich
vermuten, dass es in C geschriebene Startup-Routinen sind. Bei crt0.c
wäre es wohl die Initialisierung der C-Library.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cstartup.c ist im grunde nichts anderes, als funktionen, die gewisse
einstellungen des ARM Cores machen.
Zb. die PLL einrichten, oder IO Ports initalisieren..

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super. Danke für die schnellen Antworten

Autor: speretti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein normales C-Programm fängt für dich als Anwender mit der Funktion
main() an.

Bis es jedoch soweit ist, hat der µC bzw. Prozessor schon einiges
gewerkelt. U.a. sind Teile aus dem Flash in das Ram kopiert worden,
die
Default-Interruptroutinen sind aufgesetzt worden, die
C-Standardbibliotek wurde initialisiert... und nach dem Verlassen von
main() muss ja auch noch was geschehen und wenn es "nur" eine
Endlosschleife ist.

Darum kümmern sich Programmquellen, die beim verwendeten C-Compiler
beiliegen und die ihrerseite main() aufrufen. Die können cstartup.c
heissen, wenn es eine C-Source ist.

Als Assembler findet man auch crt0.s oder startup.s oder vectors.s...
wobei der Name ungefähr die Funktion verrät. Bei cstartup.c würde ich
vermuten, dass es in C geschriebene Startup-Routinen sind. Bei crt0.c
wäre es wohl die Initialisierung der C-Library.

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Inititialisierung der Controllers und die Erforderlichen
"Vorarbeiten" fuer den C-Code (z.B. data-copy) ist in Beispielcode
von Atmel in zwei Quellcodedateien implementiert: eine Assemblerdatei
und eine C-Datei (die besagte Cstartup.c). Man koennte die
Initisisierung auch vollstaendig in Assembler implementieren oder Teile
davon auch in eigenem C-Code (z.B. in einer innerhalb main()
aufgerufenen Funktion). Bei Atmel findet man es wohl praktischer,
moeglichst viel in C zu implementieren und dabei auch die
"AT91-Library" nutzen zu koennen.
Man "muss" diese Methode nicht nutzen, also "muss" man auch nicht
die Cstartup.c einbinden aber einige dort implementierten Einstellungen
sind erforderlich, man "muss" sie also an anderer Stelle dann selbst
implementierten (vgl. z.B. Keil-Beispiele mit Startup-Code in einer
Assembler-Datei).

Martin Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.