mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Win10 zurücksetzten - Lizenzschlüssel erforderlich?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Emil G. (balsamico)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ihr,

ich habe für eine Freundin auf ebay-Kleinanzeigen nen gebraucheten 
Rechner besorgt auf dem Windows 10 Pro bereits installiert und aktiviert 
ist. Ich würde ihn gerne komplett zurücksetzten mit Verlust aller Daten. 
Windows wird dann frisch installiert, liege ich da richtig? Benötige ich 
den Lizenzschlüssel im Laufe der Prozedur? Auf dem Gehäuse ist ein 
Windows-8-Sticker, ist also wahrscheinlich damit ausgeliefert worden. 
Eine 10er-Lizenz gibts im Bios also nicht -wäre auch zu alt.

Hat das jemand von euch schonmal gemacht -zurücksetzten mit der Option, 
dass alle Daten weg sollen? Weiß jemand von euch, ob ich den Key 
brauche?

Gefragt hab ich beim Kauf leider nicht jund jetzt schreibt er nichtmehr 
zurück... Ich selber verwende Win7, drum habe ich von der 
Win10-Lizenzgeschichte komplett keine Ahnung...

Danke schonmal!

Autor: Chris L. (kingkernel)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Microsoft speichert inzwischen auf ihren Servern, welcher Rechner mit 
welcher Lizenz aktiviert wurde. Ich konnte meine Rechner in der 
Vergangenheit immer ohne Schlüssen installieren und aktivieren, sobald 
sie einmal aktiviert wurden.

Autor: Relais (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Win10 schon mal darauf aktiviert wurde brauchst du keinen Schlüssel 
mehr.

Autor: Dr. Sommer (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Tools wie diesem kann man den Key auslesen:

https://www.nirsoft.net/utils/product_cd_key_viewer.html

Autor: Emil G. (balsamico)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahh okay, prima, danke euch!

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann das WIN selbst, ohne Schlüssel.

Mit der ReparaturDatenträger-CD gibt es die Möglichkeit.

Einmal werden alle persönlichen Daten erhalt.

Oder es wird alles neu und die persönlichen Daten sind weg.

Wenn es ein OEM ist, da kann man das oft über das BIOS machen.
Da wird es dann der Auslieferungszustand.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.