mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikroprozessor 8051


Autor: filali (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie beendet man einen Interrupt? bitte es ist sehr wichtig.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tolle Fragenformulierung...

In C, Assembler, Basic oder deutsch?

ASM --> RETI

Musst schon konkreter werden, was genau dein Problem ist...

Ralf

Autor: senf dazu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
strom abdrehen
kein strom kein interrupt keine probleme
:)))))))D

Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versorgungsspannung kurzschliessen,
Überspannung anlegen ... mit Drehstrom kannst du den
Programmablauf umkehren ;o)

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Drehstrom, JA. Aber auf das linksdrehende Drehfeld achten! Sonst keine
Umkehr des Programmablaufes möglich.

Autor: heinrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit Coitus interruptus ;-)

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cooler thread :-)

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetz doch mal eine ernsthafte Antwort:
Ich kenne den 8051 nicht. Aber meistens muss man bei Microcontrollern
das Interrupt-Flag rücksetzten, welches den Interrupt verursacht hat.
Ansonsten wird der Interrupt sofort wieder ausgelöst, nachdem die
Interrupt-Routine fertig ausgeführt wurde.

Autor: Manfred Jochum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stelle doch bitte Deinen Quellcode der Interrupt-Service-Routine ein -
und den Controller-Typ.

Autor: filali (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke an alle.ich habe das Problem gelöst.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hast Du das Problem gelöst?

Autor: Manfred Jochum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gleiche Frage wie Johnny - denn aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es
hier genügend Stolpersteine gibt. Vieleicht hilft Dein Problem mir auch
weiter.

Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der "Urprungspost" ist ja mal wieder in der typischen Verhaltensweise
einiger Dumpfbacken behandelt worden. Ich kann verstehen das
"Capricorn" oder wie immer sein Name ist hier nicht mehr reagiert.

@ Manfred und alle anderen die Fragen stellen. Ein Beispielcode ist für
diejenigen die hier Hilfe bieten ungemein hilfreich und wichtig. Hier
wird eine Frage gestellt zu der es keinerlei Code Bezug gibt.

Das Verführt so manchen zu entsprechenden Kommentaren. Also,
Codeschnipsel und dann die Frage dazu.

Autor: Michael Fluhr (fury)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 80c552 von Philips hat keinen XRAM (externer RAM für die CPU aber
gleiches IC), da kann man dann vermutlich auch nichts ein/ausschalten.

Ich weiß das der Atmel AT89C51RD2 1792KByte XRAM hat, zum umschalten
gibt es ein Register: AUXR - Auxilary Register
Darin gibt es eine Bit (EXTRAM) um das XRAM ein/Auszuschalten und man
kann man auch die eingeschaltete Größe ändern (256/512/768/1024/...)

dazu kommt dann noch der interne RAM (256 BYte), der mit einem anderen
Befehl benutzt wird (MOVX und @DPTR)

Es hilft also nur in das Datenblatt des µP zu schauen.

Gruß
Michael

Autor: Michael Fluhr (fury)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entschuldigung, das war der falsche Thread.

Autor: capricorn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das war bitte nur eine testfrage von einem Professor.und ich möchte halt
sicher sein.alle was ich weiss dass es reti und ret gibt
bin erst ein zubi...

Autor: SIGINT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein paar Infos zum Problem sind trotzdem nützlich... beim nächsten Post
einfach mal in die Situation der Anderen reinversetzen und überlegen,
welche Infos mindestens Notwendig sind.

Gruß,
  SIGINT

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.