mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Automatische bewässerungsschaltung


Autor: Sponge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey ich hab vor ne automatische bewässerungsschaltung für pflanzen zu
bauen da ich mich nicht so gut mit schaltungen auskenne dachte ich ,
ich frag mal hier ob mir jemand weiterhelfen kann. Die
Bewässerungsschaltung sollte erkennen wenn die pflanze zu trocken ist
und sie dann für 5 minuten bewässern.

Mfg Sponge

Autor: norad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@spone

Naja hab so was auch noch nicht aufgebaut aber im Baumarkt gibts für
50Euro aufwärts fertige Lösungen.

Wenns nicht gerade ne fleiss Aufgabe ist würde ich die Baumarktlösung
vorschlagen wegen den kosten.

Ich denke da Sparste nicht viel dabei wenn Du es selber herstellst.

Ansonsten viel Spass dabei!

Wollt nur darauf hinweisen bevor Du viel Geld ausgibts.

Autor: Sponge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne ich hab eigentlich schon vor die schaltung selber zu bauen die kosten
sind nich so wichtig. Würd mich über nen schaltplan oder so riesig
freuen.

Autor: AndreasB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wurde schon oft hier diskutiert:

Messen wird schwierig, eventuell über den Widerstand, die Elektroden
korrodieren  allerdings. Ob die Überreste in der Erde den Pflänzchen
dann gut tu bezweifle ich.

Vielleicht kannste nen großen "Kondensator" bauen, allerdings
bezweifle ich dass die Änderung der Erdfeuchte (Dieelektrikum) noch mit
normalen Mitteln messbar ist.

Ein Feuchtesensor in der Erde wird vermutlich nicht funktionieren, weil
meist für Luftfeuchte gedacht.

Aber warum steuerst du nicht einfach, statt zu regeln? So genau muss es
doch gar nicht sein: Z.B. in regelmäßigen Abständen gießen. Oder solang
gießen bis das Wasser unten rausläuft. Oder Hydrokultur nehmen und die
Füllstandsanzeige modifizieren ne lichtschranke dran und gut is.
Alternativ kannste ja die gegossene Wassermenge messen und so immer
wissen wieviel du wann gegossen hast. (Durchfluss durchn schlauch).
Zusätzlich abhängig von der Temperatur die Menge regulieren z.B. bei
ner bestimmten Durchschnittstemperatur am Tag nen halben Liter mehr
gießen.

Gruß Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.