mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltungsvereinfachung Anfängerfrage


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Vicky M. (vicky_m)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin gerade am Elektrotechnik HF-Grundlagen üben. Im Bild seht Ihr 
eine Schaltung, die vorgegeben war. Laut Aufgabenbuch soll ich eine 
Vereinfachung der Schaltung vornehmen. Nun gut, im Bild seht Ihr die 
Schaltung. In Schritt zwei habe ich dann aus der Spannungsquelle eine 
Stromquelle gemacht. Somit konnte ich den Widerstand Rg1 und L1 in Serie 
Parallel zu den anderen platzieren. Ist das korrekt?

Nun habe ich normalerweise die Formel I0 = U0/Ri aber wie wende ich 
diese nun auf meinen Fall an?

Des Weiteren muss ich irgendwie Das L1 sowie das C2 das in Serie mit dem 
Widerstand ist herausbekommen so das ich das mit dem L2 Parallel nehmen 
kann.

Wie mach ich das? Ich weiß das man eine Parallel Seriell Umwandlung 
vornehmen kann, aber das wäre ja dann nur für Rg1 mit L1 und C2 mit Rg2. 
Darf man das nur für die Bauteile machen oder müsse ich das ganze 
betrachten?

Stehe da gerade echt auf dem Schlauch :(

Des Weiteren soll ich noch die Güte bestimmen bei einem Abschluss und 
Eingangswiderdstand von 50 Ohm.

Also
Rg1, Rg2 = 50 Ohm
C1, C2   = 3,3pF
L1, L2   = 4µH

Die Definition der Güte kenne ich aber ich habe keine Ahnung ob ich die 
jetzt von der Serienschaltung oder Parallel nehmen soll? Des Weiteren 
ist die Frage ob ich Eingang und Ausgang getrennt betrachte oder 
zusammen?


Vielen Dank für eure Unterstützung
Vicky

: Verschoben durch Moderator
Autor: Elektrofan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei bekannter Frequenz könnte man C1 und L2 zusammenfassen
sowie RG1 und BL1 bzw. C2 und Rg2 in Parallelschaltungen umwandeln.
Dann wäre alles parallel. -

Ist Rg2 der "Abschluss"?

Kplx. Rechnung ohne gegebener Frequenz ist hier halt lästig ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.