mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Grafik Controller


Autor: Steffen Burr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!
Ich möcht mir für ein neues Projekt ein Grafikdisplay zulegen.
Ich hab mich grad mal bei Ebay und im Conrad Katalog dazu umgeschaut. 
Jetzt würd ich gern wissen, welche Controller drauf sein sollten, damit 
man das Display anständig (ohne zuviel Softwareaufwand) ansteuern kann. 
Also Text, Bilder und Linien solle der zeichen können. Muss da sonst 
noch irgendwas bestimmtes drauf sein (z.B. ein RAM)?

Danke!
Gruß Steffen

Autor: nik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Steffen!

Für die GrafikDisplays mit Controller gibt es drei(mir bekannte) Typen
die mit dem SED1520 aufl.(122x32), dem KS0108  aufl.(128x64) und dem 
T6963C. aufl.(240x64 und 240x128)

Natürlich haben alle Controller ihre Vor- und Nachteile.

SED1520
-------


+ ist relativ einfach anzusteuern (einzelne Blöcke Zeien und  Spalten)

- Der Controller kann "nur" Pixel ein und ausschalten
  er besitzt keine Funktion für Text und Linien


KS0108
------

Mit diesem Controller habe ich leider nicht viel Erfahrung.



T6963C
------

+ Dieser Controller hat schnon eine Funktion für Text mit dabei.

-Er ist schwerer anzusteuern als der SED1520

Aber es ist sicher der gängigste Controller, und der Software Aufwand 
wird sich auch in Grenzen halten.




Auf der folgenden Site kannst du dir den KS0108
simulieren.  Du kannst alle Eingänge steuern und das Resultat 
beobachten.

http://www.geocities.com/dinceraydin/djgfxlcdsim/d...

Auf derselben Seite kannst du genaue Anleitungen zum Ansteuern des 
Displays lesen :

http://www.geocities.com/dinceraydin/lcd/gfxintro.htm


MFG Nik

P.S. Ich hab noch nie ein solches Display in echt betrieben
     aber im Simulator hats immer funktioniert.

Autor: nik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab noch was vergessen

wegen des Rams.  Bei den Displays mit Controller sind die meines Wissens 
immer mit dabei.
Du brauchst einmal das "Bild" hineinzuschreiben, und dann bleibt es 
auch, bis du es wieder überschreibst, oder den Strom abschaltest.

Viel Glück beim probieren!
Nik

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Steffen

Als Ergänzung zum Vorredner.

Der Ks 0108 ist relativ "dumm". Texte kann er auch nicht von Haus aus 
darstellen. Muß man halt alles selbst programmieren. Wenn du dir viel 
Arbeit dabei sparen willst, schalte einen Chip dazwischen, welcher dir 
die Arbeit abnimmt. z.B.:

http://www.lcd-module.de/deu/rs232/rs232.htm#HLG

Der Ks0108 ist baugleich dem HD 61202. Ansteuerung seriell.

MFG
Dieter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.