mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC.


Autor: Gre Bre (stabilo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für prozesse laufen im pic 30f6012 ab, dem messdaten(von einem
Sensor) zugeführt werden, und er diese über den internen Uart auf eine
serielle Schnittstelle ausgeben soll

Autor: Daniel R. (daniel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll da ablaufen??
Wahrscheinlich das ,was man ihm als Programm in den Flash geschrieben
hat.
Bitte stelle Deine "Frage"(ohne Fragezeichen) etwas präziser...

Daniel

Autor: Gre Bre (stabilo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.Signal wird abegenommen
2.Signal wird aufbereitet (verstärkt, gefiltert)
3.dem A/D Wandler in einem Spannungsbereich von 0-5V zugeführt

und jetzt fehlen mir die weiteren abläufe(Aufbereitungen) damit das
Signal auf einem Display dargestellt werden können

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie jetzt? display oder serielle schnittstelle?

4. gewandelt
5. umgerechnet nach belieben
6. ausgegeben

wo ist das problem? bzw was erwartest du? code? blockschaltbilder?
fertige formulierte hausarbeit?

gruss, bjoern.

Autor: Gre Bre (stabilo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es handelt sich hierbei um rein persönliche interessen
keine hausarbeit(möchte meine heizung überwachen und möchte auch gerne
wissen wie das funktioniert)

gewandelt mittels A/D wandler

umgerechnet nach belieben Was bedeutet das?

ausgeben auf UART wie funktioniert das (Schickt der UART die Messwerte
permanent auf die schnittstelle , oder werden sie
zwischengespeichrt...)

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube am liebesten wäre dir wohl, dass wir dir gleich das ganze
Programm schreiben... nichts für ungut... aber wieso arbeitest du bitte
mit µC?! Bei deinem anderen Thread gehts ja um das selbe... und warum
handelst du nicht selbst? Lesen kannst du ja.

Entschuldigt meine unfreundlichen Worte.

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"gewandelt mittels A/D wandler"
Wie das genau geht, steht im zum Controller gehoerenden Datenblatt.
Meisst wird eine Wandlung "von Hand" mit einem bestimmten Befehl
ausgeloest. Das macht man in bestimmten Zeitabstaenden, zb jede
Sekunde.

"umgerechnet nach belieben Was bedeutet das?"
Im einfachsten Fall ein 3-Satz. zb ADC-Wert 100 entspricht 20Grad; 200
entspricht 40Grad; 300 entspricht 60Grad. Wahrscheinlich kommt noch ein
Offset dazu. Also das ganze um einen bestimmten Wert Verschoben.
Aber das kommt auf den Sensor an. Dieser koennte auch nicht linear
sein. Aber solang du weisst, welche Spannung welcher Temperatur
entspricht, laesst sich das auch ueber eine abgespeicherte Tabelle
loesen.

"ausgeben auf UART"
Auch hier hilft das Datenblatt weiter. Wenn man seinen fertig
ausgerechneten Wert hat, wandelt man ihn bei Bedarf in ASCII Zeichen
um, und gibt diese Zeichen wieder per Befehl an die serielle
Schnittstelle aus.

Willst du das selbst bauen/programmieren? Dann solltest du dich mit den
Grundlagen beschaeftigen. Bei PIC ist www.sprut.de die erste
Anlaufstelle fuer Tutorials, etc.

gruss, bjoern.

Autor: Gre Bre (stabilo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein ich möchte auf gar keinen Fall etwas fertiges vorgelegt bekommen

Ich möchte einen Überblick  bekommen und  Details erfahren  an die man
sich orientieren kann

ich bin sehr dankbar für eure deine unterstützung

Autor: mc.emi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine persönliche empfehlung: offensichtlich hast du noch nicht mit uP
gearbeitet, deshalb rate ich dir an, dass du auf www.sprut.de erstmal
die infos reinsaugst, was uP sind. dann bau mal auf einem kleinen
steckbrett ein lauflicht auf. wenn du das geschaft hast, wirst du fähig
sein, abzuschätzen was es alles braucht für dein obiges vorhaben. dann
können wir dir auch gut helfen, was wir dann auch gerne machen - aber
so ist es etwa wie wenn du einem blinden helikopter fliegen beibringen
willst (übertragen auf unsere situation sind wir gerade dabei dir zu
erklären, was fliegen heisst... also noch ein weiter weg bis zum
brefet). nichts für ungut, aber schau wirklich mal die einstiegsseiten
bei sprut an!

Autor: Gre Bre (stabilo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nehme ich gerne zur Kenntnis

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau auch bei http://www.fernando-heitor.de/ vorbei. Vorallem unter
Grundlagen... da wird einiges zu den dsPICs erklärt.
Der Glossar ist auch empfehlenstwert (beides auf der linken Seite zu
finden)

http://www.fernando-heitor.de/index.php?option=com...

Autor: Gre Bre (stabilo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herzlichen Dank für deine Bemühungen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.