mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Brauche Hilfe um ein logisches Gatter zu bauen (VRAM)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Timmy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich brauche mal bitte eure Hilfe.

Ich gebe auf einem Bus fünf Signale aus. Die Signale heissen 
Rot,Grün,Blau,Dunkel,Counter. Ein anderes Bauteil verarbeitet die 
Signale Rot, Grün und Blau.

"Dunkel" und "Counter" kommt von mir und ich möchte jetzt gerne mit 
einer externen Schaltung folgendes machen: Wenn "Dunkel" und "Counter" = 
1 sind (AND), sollten die Signale Rot, Grün und Blau auf 0 gesetzt 
werden. Ansonsten sollen die Signale nicht angefasst werden.

Meine erste Idee war, drei FETs zu nehmen und das Gate mit dem 
Logikausgang zu koppeln. Ich weiss aber nicht, ob das nicht zu langsam 
wäre (16 MBit). Ausserdem brauche ich dafür direkt mal wieder 10 neue 
Bauteile.

Und für so eine einfache Aufgabe möchte ich mich nicht in FPGAs 
einarbeiten. Gibt es eine einfache Zwischenlösung als fertiges Bauteil?

Autor: Dergute W. (derguteweka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Nimm halt ein 4fach AND und einen noch irgendwo rumliegenden Inverter.
Oder ein CPLD, das ist eine Nummer kleiner als ein FPGA. Oder ein GAL, 
weiss aber nicht, obs sowas noch gibt.

Gruss
WK

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind R,G,B analog oder digital ?

Autor: Timmy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind alles digitale 3V Signale.

Autor: karadur (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie Weka sagt. z.B. wie in der Anlage

Autor: Bernd K. (bmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da bietet sich z.B. die 74ACxx Serie an, mit Schaltzeiten im 
einstelligen Nanosekunden Bereich:

http://www.ti.com/general/docs/lit/getliterature.tsp?genericPartNumber=SN74AC00&fileType=pdf

Ein 2 Input NAND Gate + Inverter = AND sollte < 10ns liegen.

Edit: Etwas zu spät

: Bearbeitet durch User
Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
letzten Beitrag gelesen ?

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok.

Hat sich erledigt.

Autor: Timmy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Tipps.

Da fällt mir auf, dass man sich die ganzen AND-Trances sparen könnte, 
wenn es ein Bauteil gäbe, was ein Enable Pin hat. Vielleicht gibt es 
sowas nicht, aber vom Gefühl her hört es sich ja schon wie ein 
Standardbauteil an: "Leite alle Signale durch, solange Enable-Pin HIGH 
ist".

Gibt es sowas?

Autor: Stefanus F. (Firma: Äppel) (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es sowas?

Ja, nennt sich Bustreiber. Mir fällt spontan der 74HC245 ein.

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der macht aber Tristate und nicht "0"


Wenn du den 7408 nimmst hast du 4 Gatter in einem Chip. 7404 als 
Single-Gate

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.