mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RTC 30 second adjustment


Autor: Simon Hollenstein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich werde einfach nicht schlau, was diese Funktion genau auslöst:

Bei meinem RTC-4553 von Epson gibt es ein Bit 30ADJ.

Erklärung vom Datenblatt: Setting this bit to "1" performs 30 second
adjustment. The bit automatically resets when 30 second adjustment is
completed (after 76.3us).

Was bedeutet das genau? Kennt sich da jemand besser aus als ich?

Es grüsst
simon

Autor: Michael Nagler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Simon,
das könnte die Funktion sein, die ich bei RTCs schon so oft vermisst
habe: Löst man die Funktion aus, setzt die Uhr im Zeitintervall 0..30s
die Sekunden auf 0. Im Intervall 31..59s wird eine Minute hinzugezählt
(ggf. Stunde und Datum korrekt inkrementiert) und die Sekunden
ebenfalls auf 0 gesetzt.

Jede billige Armbanduhr kann das, nur RTCs mit dieser bequemen Funktion
sind selten.

Gruß
Michael

Autor: Simon Hollenstein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achsoo vielen Dank! :)

Könnte noch nützlich sein... gg

gruss

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Sinn ist, dass das Nachstellen der Uhr einfacher wird:

Geht die Uhr um 1..29 s nach (zu langsam), wird sie vorgestellt.

Geht sie um 1..30 s vor (zu schnell), wird sie zurückgestellt.

Du gibst einfach zur vollen Minute den Befehl (z.B. Gongschlag der
Nachrichten), die Uhr entscheidet dann automatisch, ob sie vor- oder
zurückstellt.

Das ganz funktioniert nur richtig, wenn die Abweichung in diesem
Bereich -29 .. +30 liegt. Außerhalb würde der Fehler teilweise noch
größer.

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
deswegen nutze ich einen Taster der "00" in die sekunden schreibt.
Dann läßt sich die Uhr in Ruhe einstellen und beim Gong wird
synchronisiert ( sozusagen ). Das es ja sein kann das mehr als eine
Minute Unterschied ist. Dann nutzen die +- 30 Sec nichts mehr.

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
?????
Und was ist, wenn die Uhr um 10 Sekunden zu langsam geht?

Dann stellst Du auf 60 Sekunden zu langsam.

Mit Deiner Methode kann man nur eine Abweichung von +1..+59
korrigieren.

Bestenfalls könnte man überlegen, ob man ein paar Bits der Minuten mit
einbezieht. Dann könnte eine Abweichung von z.B. -89 .. +90 Sekunden
korrigieren.

Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Uhr vorgeht, ist doch genauso groß,
als dass sie nachgeht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.