Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik STE250NS10 Mosfet


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Markus (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,
Ich lese mir gerade das Datenblatt zu dem oben genannten Mosfet durch.
Mir fällt auf das bei Vgs Gate Threshold Voltage Min 2 und Max 4 steht.
Heißt das das ich nicht mehr wie 4 Volt ans Gate anlegen darf oder heißt 
es das das Gate erst ab 4 Volt aufmacht und ich auch 12 Volt anlegen 
darf?

von hinz (Gast)


Lesenswert?

Hint: Table 2 auf Seite 3

von Bobby Fet (Gast)


Lesenswert?

Das heißt, daß die V_GS(th) zwischen 2 und 4 Volt schwanken kann.
Das ist eine fertigungsbedingte Schwankungsbreite.

"V_GS(th)" ist die V_GS-Spannung, ab der der Fet zu leiten beginnt.
(th = Threshold = Schwellwert)

Welche Spannung zwecks "sicherem Durchschalten" angebracht ist,
sieht man bei solchen Datenblättern genau dort, wo auch der
betreffende / zugehörige Einschaltwiderstand steht:

"Electrical Characteristics", Zeile "R_DS(ON)", Spalte "Test Conditions"

Hier wurden 10V benutzt - bei Standard-FETs eine Möglichkeit. (#)

Und welche Spannungen V_GS maximal erlaubt sind, wiederum bei den
"Maximum Ratings" unter "V_GS" oder auch "V_GS(max)".

Das trifft allgemein auf alle Datenblätter zu. Die Bezeichnung
"ON/OFF states" findet man nicht überall, weshalb ich sie wegließ.

(#): Ja, Du kannst / darfst auch 12V benutzen. Der R_DS(ON) aber
ändert (verringert) sich dadurch nicht mehr all zu sehr, nebenbei.

Nimm was Du hast - 10V, 12V, macht nicht viel Unterschied.
(Die meisten Treiber unterstützen beide Spannungslevel. Mußt
Du aber im Datenblatt checken...)

von Helmut S. (helmuts)


Lesenswert?

Rdson ist laut Datenblatt für 10V spezifiziert. Deshalb ist es sinnvoll 
mit 0V/10V anzusteuern. Natürlich geht auch 0V/12V.
Maximal darf man 20V anlegen aber das reizt man besser nicht aus.

von Markus (Gast)


Lesenswert?

OK. Vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.