mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ESP8266: Broadcast mit ESP-Now?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Crazor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich lasse hier zwei ESP8266 mittels ESP-Now (802.11 Vendor Action 
Frames; also ohne AP, IP usw.) kommunizieren. Das klappt soweit auch 
ganz gut, aber nun versuche ich eine automatische Discovery-Funktion 
einzubauen. Dazu möchte ich regelmäßig einen Frame an die Broadcast-MAC 
(ff:ff:ff:ff:ff:ff) senden. Das geht auch, ohne dass die API einen 
Fehler meldet, aber der Frame kommt auf dem anderen ESP8266 nicht an.
Je nachdem, wo man in der Doku von Espressif liest, wird broadcasting 
unterstützt oder auch nicht. Laut Changelog sollte ab dem SDK 2.1 aber 
Broadcasting möglich sein.

Hat sich damit zufällig schon mal jemand auseinandergesetzt?

Es gibt Workarounds, die z.B. einen AP aufspannen, damit sich die ESPs 
gegenseitig finden können, aber das ist irgendwie am Ziel vorbei, wie 
ich finde.

Ein ähnliches Workaround habe ich wie folgt getestet: Ich weise den AP 
Interfaces der ESPs die MAC fe:ff:ff:ff:ff:ff zu (das e, weil 
Multicast-MACs vom SDK abgewiesen werden; siehe 
https://en.wikipedia.org/wiki/MAC_address#Unicast_vs._multicast). Die 
STA Interfaces bleiben bei ihrer pro Chip einzigartigen MAC-Adresse. 
Damit kann ich dann sowohl direkte Frames senden, als auch "an alle", 
aber leider nicht besonders gut. Viele Pakete werfen Sendefehler und 
kommen auch nicht an. Das mehrfache Vergeben von fe:ff:ff:ff:ff:ff ist 
eben wohl doch nicht so gesund.

Autor: Sven B. (sb2048)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Scheint es generelles Problem mit der Software des ESP8266 zu sein.
https://github.com/espressif/ESP8266_NONOS_SDK/issues/8
Ich habe es auch nicht zum laufen gebracht. Noch habe ich bislang von 
irgendjemanden gelesen, der auf dem ESP8266 mit Boradcasts Erfolg gehabt 
hätte.

Mit dem ESP32 geht es wohl. Habe ich aber noch nicht getestet.


Gruß,
 Sven

Autor: Udo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das SDK scheint tot zu sein, wenn man sich die Issues anguckt. Große 
Lücken in der Doku und daher Ratlosigkeit, dazu offene Bugs ohne 
Kommentare der Entwickler. Da stellt man sich schon die Frage, ob da 
überhaupt noch weiterentwickelt wird. Und ob man selbst den ESP32 
überhaupt einsetzen sollte, weil ja die Gefahr besteht, dass mit dem 
auch mal so umgegangen wird.

Autor: Stefanus F. (Firma: Äppel) (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da stellt man sich schon die Frage, ob da
> überhaupt noch weiterentwickelt wird.

Ich sage mal so: Man muss ihn wohl so nehmen wie er ist und besser nicht 
auf künftige Verbesserungen hoffen. Wer ein stabiles SDK gefunden hat, 
bleibt am Besten auch dabei.

Ich empfehle die AT Firmware 1.1.0.0 aus den SDK 1.5.4, bzw. das Arduino 
Plugin in Version 2.4.0 (welches auf SDK 2.1.0 basiert). Mit diesen 
beiden habe ich gute Erfahrungen gemacht, was die Stabilität angeht. 
Features, die nicht korrekt funktionieren sind halt so.

Die ESP Chips sind halt Billig-Kram, das sollte man nie vergessen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Sven B. (sb2048)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Scheint es generelles Problem mit der Software des ESP8266 zu sein.
> https://github.com/espressif/ESP8266_NONOS_SDK/issues/8

mittlerweile gibt es wohl eine Lösung für dieses Problem:

https://github.com/espressif/ESP8266_NONOS_SDK/issues/8#issuecomment-419774432

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.