mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home WLAN Steckdose per Arduino/Raspberry schalten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: LUCAD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag zusammen,
nach längerer erfolgloser Suche hier im Forum, habe ich mich 
entschlossen jetzt doch einen Beitrag auf zu machen.

Ich habe den Wunsch meine Musikanlage automatisch an- und ausschalten zu 
lassen, sobald ich meinen Fernseher anschalte bzw. ausmache. Realisieren 
würde ich das gerne so:
Mein Fernseher hat USB Ausgänge, die nur beschaltet werden wenn er an 
ist. Liegt also 5V am USB Ausgang an, soll ein Arduino oder Raspberry 
eine Sonoff 230V WLAN Steckdose einschalten, liegen keine 5V mehr an 
soll er sie ausschalten.
Mit Arduino habe ich schon ein wenig Erfahrung, allerdings habe ich noch 
nichts mit WLAN gemacht. Mit Raspberrys kenne ich mich leider sehr 
schlecht aus.
Gibt es eine möglichst "einfache" Lösung die für mich als Laie zu 
realisieren ist? Habe viele Tutorials mit 433Mhz Steckdosen gefunden, 
das möchte ich allerdings nicht benutzen.
Löten ist kein Problem, das kann ich relativ gut.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!
Mit freundlichen Grüßen
Lukas

Autor: Sascha W. (sascha-w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

scheint mit viel mir Aufwand? Master-Slave-Steckdose vielleicht.
Ansonsten würde am TV ein ESP8266 reichen - bleibt nur das Problem Strom 
weg (USB) - kannst nichts mehr senden.

Sascha

Autor: ESP (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du die Möglichkeit ein Kabel zu legen? Dann könntest du ja mit den 
5 Volt das Relais von der Steckdose anziehen. Wenn nicht würde ich auch 
einen ESP nehmen, das ist das einfachste, nur braucht der halt wie 
Sascha schon gesagt hat Strom um die Steckdose wieder auszuschalten.

Autor: LUCAD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine externe Stromversorgung wäre kein Problem.
ESP habe ich mir auch schon angeschaut, allerdings habe ich noch nie 
etwas damit gemacht und auch keine Anleitung oder Tutorial in diese 
Richtung gefunden.
Habt ihr mir dazu ein Beispiel oder einen Link zu was ähnlichem?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Schau die mal tasmota an. Kann eigentlich alles was du brauchst, inkl. 
MQTT,  Philipp Hue und Belkin Wemo Emulation. Gibt auch fertige binaries 
die du direkt auf der Sonoff oder Esp Module schießen kannst. 
Konfiguriert werden die Dinger dann per webinterface wo du sie dann auch 
in dein wlan integrieren kannst
https://github.com/arendst/Sonoff-Tasmota

: Bearbeitet durch User
Autor: Chr. M. (snowfly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde auch eine Sonoff S20 vorschlagen.
EDIT: mit Tasmota als Firmware.

Die als "Treppenhausautomat" einstellen und einen esp an
den USB Port des TVs der einfach solange er läuft per
http den Treppenhausautomat alle paar Minuten betätigt.

Das Programm für den esp sollte mit einem abgewandelten http
Beispiel recht einfach sein:

loop
http put S20/ein
wait xy
loop

NOCH ein EDIT:
oder, so wie es bei mir läuft:
TV, Soundbar, TV-Box und TV-Licht hängen an einer S20
und werden auf Zuruf von Echo Dot geschaltet.

: Bearbeitet durch User
Autor: LUCAD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke euch!
Werde mich die nächsten Wochen mal damit befassen und schauen was ich 
hinbekommen.

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum WLAN, wenn es auch einfach geht?

Wochenendprojekt: Eine "normale" Funksteckdose (z. B. FS20), ein 
RFM12-Sender o. ä., ein AVR (z. B. ATMega328p) und Software aus der 
Tiefe des Forums. Sender und µC werden praktischerweise aus der USB 
Schnittstelle versorgt.

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt spottbillige WLAN-Steckdosen bei OBI, in denen ein ESP8266 
verbaut ist. Ersetzt man deren Firmware durch was anständiges, hat man 
eine brauchbare WLAN-Steckdose.


https://forum.iobroker.net/viewtopic.php?t=12125

(Willkürlicher Google-Treffer zu "obi esp8266")

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.