mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Selbstbau “Powerwall” - Suche Laderegler und Wechselrichter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
In den letzten Wochen sind mir verschiedene Selbstbauprojekte von großen 
Li-Ion-Akkus über den virtuellen Weg gelaufen, also sowas wie die Tesla 
Powerwall im Selbstbau.
Ich frage mich, was die Bastler da als PV-Ladegerät nehmen, von der 
Stange bekommt man doch nur Sachen für Bleiakkus, 12V und Vielfache 
davon. Wie lädt man z.B. einen 7s-Akku auf 7x4,2=29,4 Volt? Gibt es 
derart frei konfigurierbare MPPT-Lader?
Und ähnlich ist es bei Wechselrichtern, wo gibt’s sowas für LiPo, also 
mit weitem Spannungseingang?

Da die Einspeisevergütungen für PV immer schlechter werden würde ich 
gerne mal eine Anlage mit Speicher (im Inselbetrieb) durchrechnen, aber 
außer all-in-one Lösungen wie der AC-gekoppelten Tesla-Powerwall finde 
ich nichts.

Micha

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.