mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software HDMI-Adapterkabel mit "Richtung"?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: dr. no (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

eine auf den ersten Blick seltsame Frage: Ist es irgendwie denkbar, dass 
HDMI Kabel eine "Richtung" haben?

Hintergrund: ich verwende ein HDMI-zu-mini-HDMI Adapterkabel um einen 
Rechner mit einem Beamer zu verbinden. Der Beamer hat den mini-HDMI 
Anschluss, der Rechner den "großen" HDMI. Tatsächlich bekomme ich den 
Beamer nicht zum Laufen, er stellt zwar sein Startlogo dar, aber nicht 
das Quellsignal vom Rechner. Der Rechner erkennt den Beamer allerdings 
durchaus als zweiten Monitor. Bei der Fehlersuche ist mir aufgefallen, 
dass das Kabel (Amazon Basics) zwei Papierfahnen an den Enden hat, die 
"Source" und "Display" bezeichnen. Entgegen dieser Kennzeichnung 
verwende ich das Kabel andersherum, "Source" (= mini-HDMI) ist bei mir 
der Beamer, der Rechner ist bei mir an die mit "Display" bezeichnete 
Seite des Kabels angeschlossen.

Ich habe mir auf Wikipedia die Kabel/Steckerbelegung angesehen und kann 
absolut nicht erkennen, dass es da eine Richtung geben könnte. Weiß 
jemand was dazu? Oder ist jemandem alternativ bekannt, dass billige 
Kabel Signale weglassen, was meistens funktioniert, aber eben nicht 
immer?

Danke für alle sachdienlichen Hinweise! :-)

Autor: Fpga K. (fpgakuechle) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Foto bitte!

Autor: dr. no (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, hab es nun schon selbst rausgefunden. HDMI Kabel mit RedMere 
Technologie sind aktiv und haben dadurch ne Richtung.

"Note that HDMI® Cables with RedMere® are directional. One end must be 
connected to the source device (e.g., blu-ray player) and the other end 
to the sink/display (e.g., HDTV). Hooking them up backwards will not 
damage anything, they just won't transmit a signal. Also note that these 
cables are fully compatible with switches, splitters, matrix devices, 
etc. They can be used in any application in which a normal HDMI® cable 
can be used and many applications where HDMI® extenders would otherwise 
be required!" (https://arstechnica.com/civis/viewtopic.php?t=1177759)

Autor: Fpga K. (fpgakuechle) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine ziemliche Unsitte heutzutage eine active Komponente wie einen 
Verstärker, Leitungstreiber oder Ladegerät als cable zu bezeichnen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.