mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik EnOcean (868 MHz) Sender


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich würde gerne verstehen, wie folgendes Gerät funktioniert:

https://www.enocean.com/de/enocean_module/stm-330/

Also für mich als Laien ist auf der Platine nicht sonderlich viel zu 
sehen.
Auf der einen Seite nur das Solarpanel und auf der anderen Seite ein 
paar SMD Widerstände, ne Batterie und sonstige Bauteile.

Mich würde jetzt folgendes daran interessieren.

1. Was ist das für ein schwarzer Chip links mittig und welche Aufgabe 
hat er?
2. Wo ist der Temperatursensor?
3. Wie ist der grobe Signalweg der Schaltung?

Irgendwo muss ja ein Temperatursensor sein und ein Signal abgeben. 
Dieses muss ja dann irgendwie so aufbereitet werden, dass es dem EnOcean 
Protokoll entspricht. Ich nehme an, dass dies in diesem ominösen 
schwarzen Chip passiert. Handelt es sich hierbei um einen bekannten 0815 
Chip welchen man "nach belieben" programmieren kann, oder ist das eine 
Spezialanfertigung?


Mit freundlichen Grüßen

Thomas

: Verschoben durch Moderator
Autor: Georg A. (georga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1) CPU mit integriertem HF-Teil. Die Aufschrift klingt nach was 
speziellem, allerdings kann das auch einfach nur einer der üblichen 
Verdächtigen (Atmel, Nordic Semi, Axsem/On, ...) mit Re-Labling sein.

2) Möglicherweise der 3-beiner direkt rechts neben dem IC. Evtl. sogar 
im IC. Der Kram rechts davon sieht eher nach Stromversorgung und 
Ladeschaltung aus.

3) Was willst du da jetzt hören? Temperatursensor -> im uC integrierter 
AD-Wandler -> Linearisierungstabelle in SW -> Einpacken in Telegramme -> 
Serialisierung + Modulation im HF-Teil -> Antenne

Autor: Mikki M. (mmerten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fast alle aktuellen controller haben einen, sofern interner ADC 
vorhanden, integrierten Temp-Sensor. Ist ja nur wenig Aufwand.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.