mikrocontroller.net

Forum: Gesperrte Threads PWM / Regelschleife mit IR2151 oder ähnlichen HVICs?


Autor: alteteileganzanders (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Leute!

Beim Stöbern im Netz entdeckte ich vorhin:

http://choze.aspone.cz/dim2151.aspx

(Die Übersetzung mit Chrome funktioniert leidlich, ich habe das mal im 
Bild "PWM mit ..." angehangen, weil nicht jeder eine ÜS-Funktion nutzt.)

Auf die Idee war ich noch gar nicht gekommen. Im Normalfall benutzt man 
diese HVICs von IRF ja mit fester Frequenz und 50/50 Duty Cycle. Es wird 
zwar schon z.B. in der IRF AN998 etwas mehr gemacht. Nämlich Crest 
Factor Control mittels Valley Fill Schaltung und variabler 
Schaltfrequenz.

https://www.infineon.com/dgdl/an-998.pdf?fileId=55...

Wie genau da die Schaltfrequenz beeinflußt wird, bei DT98-1:

https://www.infineon.com/dgdl/dt98-1.pdf?fileId=55...

Auch dort wird erwähnt, was ich bisher immer automatisch dachte: 
IR215-1/2/3/4/5/6/... = 50/50 Gegentakt, und eine übermäßige 
Beeinflussung / Abweichung davon möchte man i. A. ja eher verhindern 
(Trafo-Sättigung etc.).

Vermutlich aus diesem Grund war ich doch sehr überrascht über die 
Schaltung von "Choze". So mußte ich spontan daran denken, die Nutzung 
dieser - bisher nicht beachteten - Möglichkeit eventuell noch weiter 
auszudehnen.

Und zwar dahingehend, diese ICs nun auch mit PWM, und deshalb für 
Eintakt- oder sogar synchrone Gleichspannungswandler zu benutzen. (Im 
relativ niedrigen Frequenz- und Leistungsbereich, dafür aber für recht 
hohe Spannungen möglich.)

Hätte jemand eine Idee, wie man diese ICs mit OPV(s) [oder notfalls 
sogar einem TLC555] oder ... "verheiratet", um so dedizierte BE wie 
Controller und Gate-Treiber nicht unbedingt zu brauchen? Sowohl OPVs als 
auch IR215X sind zahlreich vorhanden, 555er müßten erst wieder besorgt 
werden.

Mir ist natürlich klar, daß der Ruf nach PWM-Erzeugung (und das 
Schließen einer (notfalls nur simplen) Regelschleife) mittels eines 
ungeeigneten, alten ICs weder unbedingt nötig, noch überhaupt sonderlich 
rational ist - mir gefällt die Idee trotzdem.

Aber selbst kriege ich das wohl nicht hin.   :-/

: Verschoben durch Moderator
Autor: alteteileganzanders (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte entschuldigt, es war keine Absicht, den Thread zwei mal zu öffnen.
Scheinbar kann WLAN Streiche spielen, die man von DSL nicht kennt.

Ich bitte darum, einen davon zu löschen.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.