mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 0,025Ohm Shunt


Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Weiß zufällig jemand wo man 0,025 Ohm Shunt Widerstände herbekommt?
PS: Musteranfrage habe ich schon an Isabellenhuette geschickt.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B. Bürklin: 09 E 310


Peter

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht schon garnicht mal so schlecht aus.

Was ich vielleicht dazu sagen sollte:

Durch den Shunt sollen mal ~ 10 Ampere fließen.
P = R*I*I
P = 2,5 Watt!

Da würde ein 09 E 473 bei Bürklin so gerade an seine Grenzen geraten.
Und 10 Ampere sind sicher nicht ohne für so einen kleinen Widerstand.

Autor: Der Techniker (_techniker_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Geld "keine" Rolle spielt: LEM-Wandler! :)

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich wuerde ja einfach ein Stueck Draht nehmen oder den Widerstand
gleich als Leiterbahn auf der Platine ausfuehren.

Olaf

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal bei bauteileversand.de nach. Dort habe ich von Isabellenhütte
welche bekommen. Midermengen kein Prob. Meine 3 wurden als Muster
versand. Nix bezahlt :-))

Autor: Gerit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns professionell und temperaturstabil sein soll -> Stromwandler,
ansonsten Billig-Lösung per Widerstand (veränder sich hald bei Betrieb
die Messspannung durch erwärmung des Shunts). Gruß, Gerit

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei bauteileversand.de finde ich leider keine Messwiderstände, bzw
Widerstände von Isabellenhuette.
Das wär nämlich schon ideal gewesen.

Stromwandler brauch ich nicht (So genau und stabil solls dann doch
nicht werden. Der Strom soll nur auf etwa 100mA genau sein.

Da ich den Widerstand aber zum testen brauche und ich (noch) keine
Platine hab, wo ich irgendwelche Leiterbahnen als Shunt nutze, brauche
ich diesen Widerstand als Bauteil. Ein weiterer Vorteil ist, dass ich
dann den Widerstandswert des Widerstands auf 1% weiß (Gibt der
Hersteller ja an). Müsste ich ihn erst mit einem Ohmmeter messen, wäre
es sicherlich nicht so genau.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Simon,

schaue mal bei rsonline.de unter der Artikelnummer
366-8621 (1Watt) oder 366-8794 (5Watt).

Klaus

Autor: Pieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

beim C unter Artikel-Nr.: 447374 - 62
0,02Ohm

Mit Gruß
Pieter

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MEIN FEHLER !!!!!

http://www.bauteilversand.de/indexd.html

gelesen.... hatte ein e zu viel drin. :-(

Also noch mal !!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.